Connect with us

Beruf&Bildung

1.000 Euro Preisgeld und sieben neue Ideen für Bielefeld

Gruppenbild
Das Gewinnerteam von "immigreatenergy" mit FHM-Rektorin Prof. Dr. Anne Dreier (3. v.l.) und FHM-Medien-Dekanin Prof. Dr. Astrid Kruse (ganz rechts).

Start-Up „immigreatenergy“ siegt beim Design-Thinking-Camp der FHM

Bielefeld. Fünf Spannende Speaker, sechs erfahrene Design Thinking Coaches, sieben innovative Ideen und 1.000 Euro Preisgeld: Das konnten rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am vergangenen Wochenende an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) erleben. Dort fand von Freitag bis Samstag der so genannte STARTERS.SUMMIT 2023 statt, der komplett von Studierenden der FHM organisiert wurde. Bei dem kostenlosen Design-Thinking-Camp entwickeln die Teilnehmenden in kleinen Teams innerhalb von drei intensiven Tagen aus einer ersten Idee ein komplettes Geschäftsmodell und treten dann – ähnlich wie bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ – in kurzen Pitches vor ein Jury gegeneinander an.

Mitmachen und sich anmelden konnte im Vorfeld jeder, der sich für so genannte Design-Thinking-Methoden interessiert und diese selbst anwenden wollte. So waren die Teilnehmenden in diesem Jahr sogar aus Aachen oder Berlin nach Bielefeld gereist. Am Ende stand das beste Team mit der besten Idee fest: „Immigreatenergy“ heißt das entstandene Non-Profit Unternehmen, welches fremdsprachige Fachkräfte im Energiebereich auf dem deutschen Arbeitsmarkt vermitteln möchte. Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der FHM, überreichte die 1.000 Euro Preisgeld dem Gewinner-Team in Form eines Gutscheins.

Organisiert worden war die gesamte Veranstaltung von Bachelorstudierenden der Studiengänge Medienpsychologie, Kommunikationsdesign & Werbung, Eventmanagement & Entertainment sowie die Masterstudierenden des Studiengangs Content Creation & Management an der FHM Bielefeld unter der Leitung von Design- und Fotografie-Dozent Prof. Patrice Kunte sowie Prof. Dipl. Designer Jochen Dickel.

Bereits am Freitagnachmittag startete die Veranstaltung mit inspirierenden Vorträgen von der Bielefelder Gründerin Carla Ströher (Pure U – Naturkosmetik) und Gesa Lischke der Hannoveraner Agentur Kochstraße. Mit frischer Motivation stellten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dann ihre eingereichten Themen vor und bilden Teams, um einzelne Ideen gemeinsam weiterzuentwickeln.

Am Samstag wurde es besonders spannend: Hier beschäftigten sich die Teams mit ihren Zielgruppen und deren Bedürfnissen. Auch an diesem Tag teilten zwei der Speaker ihre Erfahrungen und gaben wertvolle Einblicke in ihren Karriereweg. Mit Melvin Schwarz (Recommendy) und Janosch Kriesten (Limoment) waren wieder zwei Bielefelder dabei – Speakerin Lee Kim (Pfizer) war sogar aus New York live dazugeschaltet. Dann wurde es konkret: Auf dem Plan standen Prototypen für Geschäftsmodelle.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Pitches: Alle teilnehmenden Teams mussten ihr erarbeitetes Geschäftsmodell vor der Jury vorstellen. Knapp hinter „Immigreatenergy“ belegte am Schluss das Team von „Pitgit“ den zweiten Platz und war somit „Sieger der Herzen“. Die Idee hinter Pitgit: Eine übergreifende Anwendung für Kontaktmessenger über Messengergrenzen hinweg.

Die Veranstaltung war der insgesamt dritte STARTERS.SUMMIT an der FHM. Zum ersten Mal fand das Design-Thinking-Camp, das Bestandteil des praxisnahen Lehrplans an der FHM ist, im Jahr 2019 mit großem Erfolg statt. Nachdem er in 2021 nur in virtueller Form stattfinden konnte, folgte nun wieder ein STARTERS.SUMMIT in Präsenz.

Foto: Fachhochschule des Mittelstands

BYD Standort BYD Standort

Senger eröffnet in Dortmund seinen dritten BYD Standort

Wirtschaft

Bayerische ÖDP-Parteispitze bei “Wir haben es satt!”- Demo in Berlin

Politik&Gesellschaft

Schule für Gestaltung Schule für Gestaltung

Detmolder Schule für Gestaltung präsentiert Projekt “Happy Tree”

Beruf&Bildung

Abenteuerlichen Anekdoten Abenteuerlichen Anekdoten

Abenteuerlichen Anekdoten blind erlebt

Buchtipp

Werbung
Connect
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen