Connect with us

Bielefeld

Konditorei Kraume GmbH: Ein Schritt gegen den Fachkräftemangel in Ost-Westfalen

Konditorei Kraume
Revolutionäres 3,4 und 5 Tage Arbeitszeitmodell ohne Nachtarbeit.

Bielefeld. Die Konditorei Kraume GmbH hat ein bahnbrechendes Arbeitszeitmodell eingeführt, das die traditionelle Nachtarbeit in der Bäckerei Branche abschafft. Diese innovative Maßnahme zielt darauf ab, dem akuten Fachkräftemangel in Ost-Westfalen, insbesondere in Bielefeld, entgegenzuwirken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu verbessern und vor allem um Mitarbeiter zu finden. In der Bäckerei- und Konditoreibranche ist die Nachtarbeit seit jeher die Norm.

Der Inhaber der Konditorei Kraume, Herr Jörg Kraume, hat jedoch erkannt, dass diese Praxis nicht nur die Lebensqualität seiner Mitarbeiter beeinträchtigt, sondern auch ein Hindernis darstellt, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten.

„Wir möchten ein Arbeitsumfeld schaffen, das die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt. Durch die Abschaffung der Nachtarbeit wollen wir nicht nur die Lebensqualität unserer aktuellen Belegschaft verbessern, sondern auch für potenzielle neue Mitarbeiter attraktiver werden,“ erklärt Kraume.

Darf es etwas weniger sein?

Arbeitszeitmodelle in der Konditorei: Drei-, Vier- oder Fünftagewoche? Die Arbeitszeitmodelle in der Konditorei sind ein wichtiges Thema, sowohl für Firmen als auch für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Die klassische Fünftagewoche, bei der die Arbeitstage von Montag bis Freitag gehen, ist bekannt. Kraume bietet zunehmend echte Alternativen wie die Vier- und sogar die Dreitagewoche an.

“Denn”, so ist sich Kraume sicher, “jedes Arbeitszeitmodell hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die sorgfältig abgewogen werden müssen. Für uns als Konditorei ist es wichtig, das sowohl die Bedürfnisse der Kunden als auch die der Mitarbeitenden berücksichtigt werden. Während die Fünftagewoche Stabilität und Kontinuität bietet, können die Vier- und Dreitagewochen eine bessere Work-Life-Balance und mehr Freizeit ermöglichen – und das trotz eines Berufs, der eigentlich Nachtarbeit erfordert.“

Dank effizienter Arbeitsabläufe kann die Konditorei Kraume ihre Produktionsprozesse so gestalten, dass alle notwendigen Arbeiten tagsüber erledigt werden. Dies ermöglicht es den Bäckern und Konditoren, reguläre Arbeitszeiten zu genießen und gleichzeitig die hohe Qualität der Produkte beizubehalten, für die das Bielefelder Traditionsunternehmen bekannt ist.

Die Einführung dieses neuen Arbeitszeitmodells hat bereits positive Resonanz gefunden. Mitarbeiter berichten von einem verbesserten Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben, was sich wiederum positiv auf ihre Motivation und Produktivität auswirkt. Kraume nennt dies Back-Life-Balance und öffnet damit als einer der ersten Konditorei und Bäckerei Betriebe die Tür zu einer neuen Arbeitswelt.

“Der Fachkräftemangel in der Bäckerei und Konditorei-Branche ist eine der größten Herausforderungen, vor der wir derzeit stehen. Wir müssen attraktive Arbeitsbedingungen schaffen, die den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter gerecht werden. Dazu gehört auch, neue Zeitmodelle zu etablieren. Nur so können wir talentierte Fachkräfte gewinnen, halten und die Leidenschaft für das Konditorenhandwerk aufrechterhalten”, so Kraume.

„Durch die Umstellung unserer Arbeitszeiten können wir nun auch Mitarbeiter ansprechen, die bisher wegen der unattraktiven Nachtarbeit oder Schichtarbeit andere Branchen bevorzugt haben. Wir sind überzeugt, dass dies ein entscheidender Schritt ist, um dem Fachkräftemangel in unserer Region nachhaltig entgegenzuwirken.“

Kraume lädt alle Interessierten ein, um einen Einblick in die neuen Arbeitsprozesse und die vielfältigen Karrieremöglichkeiten zu geben.

Tanzsteuer Tanzsteuer

FDP: Grüne verschleppen Aus für die Tanzsteuer

Bielefeld

Konzertreihe Konzertreihe

Die Klein & Fein Konzertreihe startet mit dem Duo Karlina

Bielefeld

Kunstverkauf Kunstverkauf

Einladung zum Gemeinnützigen Kunstverkauf: Eine Welt, viele Perspektiven

Bielefeld

Auszubildende Auszubildende

IHK Ostwestfalen zeichnet zum zweiten Mal Auszubildende aus

Beruf&Bildung

Werbung
Connect
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen