Connect with us

Reisen

Magischer Glow: Polarlichter leuchten bald wieder

Polarlichter in den Landschaften Lapplands.
Polarlichter in den Landschaften Lapplands.

Wintererlebnisse mit Glücksbooster – in Schweden, Finnland und Norwegen.

HAGEN. „Ich möchte so gern mal Polarlichter sehen“ … Das einzigartige Leuchten steht auf vielen Bucketlists – höchste Zeit, den Wunsch wahr werden zu lassen. Hier kommen die passenden Aktivtrips in Schwedisch-Lappland, Finnland und Norwegen: Zu Fuß, auf Schneeschuhen und per Schlitten gehts durch verschneite Wildnis und weiß gepuderte Naturparadiese. Eigentlich schon perfektes Winterglück … und dann kommt das schillernd grüne Polarlicht noch obendrauf. Als Glücksbooster.

Magischer Glow in Schwedisch-Lappland

Polarlichter – sie sind der magische Glow in dunklen Zeiten. Kleine Wikinger-Gruppen genießen ihn im Winterwunderland Schwedisch-Lappland. Sie wandern durchs Schneegestöber, erobern die Wildnis auf Husky-Gespannen, tauchen per Schneeschuh lautlos in die weiße Pracht ein. Und lassen sich vom smaragdgrünen Leuchtspektakel umhüllen. Für diesen nachhaltigen Wintertrip hat der Aktiv- und Erlebnisspezialist eine komfortable Eco Lodge im Scandic Style ausgesucht: mitten im Wald, mit viel Naturmaterial und lokalen Produkten auf dem Teller. Die 8-tägigen Reisen laufen über Silvester und im Februar 2023. Wer vor allem Schneeschuhwandern möchte, bekommt alternativ in Schwedisch-Lappland auch einen Trip nur „auf großem Fuß“.

Winterabenteuer in Finnland – mit Lightshow der Natur

Auch in Finnland tanzen bald wieder die Polarlichter. Aktive Winterfans genießen die Lightshow der Natur in Torassieppi. Ihre Lodge – eine Rentierfarm – liegt direkt neben dem Nationalpark Pallas-Yllästunturi. Die Region, mit Blick aufs Pallas-Fjäll, ist ideal für die Nordlichtbeobachtung. Dazu gibt es tagsüber sportliche und romantische Winterabenteuer: Huskytouren, Rentier- und Motorschlittenfahrten, Eislochschwimmen in der Arctic Sauna. Und ein Kota-Dinner am offenen Feuer.

Lofoten und Vesterålen: Glückshormone unterm Nordlicht

Norwegenfans erleben das Leuchten von „Aurora borealis“ in den Lofoten und Vesterålen – Heimat der Samen: mit kleinen Fischerdörfern, tiefen Fjorden, weitem Nordmeer und bizarren Felsformationen. In klaren Winternächten gekrönt vom faszinierenden Nordlicht, das selbst bei ganz Coolen jede Menge Glückshormone aktiviert.

Mein erstes Nordlicht …

Moritz Mohs aus dem Wikinger-Produktmanagement erinnert sich:
2003 – ich war in Ostgrönland auf der Reise „Aktiv im Land der Inuit“. Wir hatten eine kalte, klare Winternacht. Und dann geschah es: Ein Vorhang in intensiven Grün-, Rot- und Gelbtönen öffnete und schloss sich über der dichten Schneedecke – ihr Weiß machte das Polarlichtspekakel noch eindrucksvoller. Gleichzeitig stimmten alle Huskys im Ort ein lautes Geheule an. Ein absoluter Gänsehautmoment.

Kanutour Kanutour

Jetzt für einen Freiwilligendienst in Nordeuropa und dem Baltikum bewerben

Beruf&Bildung

Finnland Finnland

Weihnachtsmärkte in Finnland: Ein nordisches Weihnachtserlebnis

Reisen

Mikrofon im Saal Mikrofon im Saal

Fachkräftemangel in der Eventbranche

Wirtschaft

Hose hängt über dem Boot Hose hängt über dem Boot

Helly Hansen Odin Muninn 2.0: Wohlfühlfaktor garantiert

Lifestyle

Werbung
Connect
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen