Connect with us

Wirtschaft

Paderborner Brauerei mit neuem Lagerverwaltungssystem

Stapler beim Verladen

-Effizienzsteigerung: Alle Stapler umgerüstet-

Paderborn. Die Paderborner Brauerei hat in ein modernes Lagerverwaltungssystem investiert. Das neue laserunterstützte Ortungssystem läuft nach einer kurzen Umstellungsphase reibungslos. Es vereinfacht die Produktionsplanung und optimiert die Genauigkeit.

Die Paderborner Brauerei hat umgerüstet. An jedem Stapler befindet sich jetzt ein Computer, mit dem die Mitarbeiter Informationen, wie beispielsweise Produktnamen, Abfülldatum oder Mindesthaltbarkeitsdatum, über jede gescannte Palette sammeln können. Alle Informationen werden mit dem Standort der Ware verknüpft. Zeitintensive Inventuren sind nicht mehr notwendig, denn das neue System gewährleistet eine völlige Transparenz der Voll- und Leergutverwaltung. Mittlerweile sind alle Mitarbeiter geschult, denn um die Touchscreens an den Staplern zu bedienen, sind EDV-Grundkenntnisse erforderlich. Das System hat auch viele Vorteile und Optimierungen für den abholenden Getränkefachgroßhandel und die LKW-Beladung.

Paderborner Brauerei
Die Paderborner Brauerei, 1852 gegründet, gehört seit dem Jahr 1990 zur Warsteiner Gruppe. Neben den Marken Paderborner Gold, Weissenburg Pilsener und Isenbeck Premium Pils werden für die Marke Paderborner Pilsener auch die Sorten Paderborner Export, Alkoholfrei, die dunkle Spezialität Paderborner Alt, Paderborner Radler und das alkoholfreie Paderborner Malz in Paderborn gebraut. In Paderborn werden auch die Spezialität Paderborner Pilger – das naturtrübe Landbier und das Pilger Ur-Radler gebraut.

Werbung
Connect