Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Umwelt & Energie
Weiterer Fortschritt für Umweltschutz
Donnerstag, 18 Januar 2018

KKF-Anlage geht termingerecht in Betrieb

Kassel / Philippsthal. Als weiteren Meilenstein für den Gewässerschutz an der Werra hat K+S gestern die Kainitkristallisations- und Flotationsanlage (KKF) am Standort Hattorf (Philippsthal, Kreis Hersfeld-Rotenburg) in Betrieb genommen. Mit der Anlage können aus bisher nicht nutzbaren Salzlösungen zusätzliche Wertstoffe gewonnen und die Abwassermenge des Werks Werra gleichzeitig jährlich um 1,5 Millionen Kubikmeter, also rund 20 Prozent, reduziert werden. Mit einem Investitionsvolumen von 180 Millionen Euro ist die KKF-Anlage das bisher größte Einzelprojekt für den Gewässerschutz.
weiter…
BENTELER wärmt Schloß Neuhaus
Mittwoch, 17 Januar 2018

Ab September 2018 wird Energie in das Fernwärmenetz der Stadt Paderborn eingespeist

BENTELER und Stadt Paderborn besiegeln gemeinsames Projekt: Division Steel/Tube stellt Abwärme der Prozessöfen öffentlichen Gebäuden in Schloß Neuhaus zur Verfügung

Image Paderborn/Salzburg. Symbolischer Handschlag: Michael Dreier, Bürgermeister der Stadt Paderborn, und Dr. Andreas Hauger, CEO BENTELER Steel/Tube, gaben am Dienstag ein gemeinsames Projekt bekannt: BENTELER Steel/Tube stellt die Abwärme der Prozessöfen am Standort Schloß Neuhaus öffentlichen Gebäuden zur Verfügung. BENTELER investiert rund 325.000 Euro in die Infrastruktur, um die Wärme auszukoppeln und in das Fernwärmenetz Paderborn einzuspeisen. Ab September 2018 werden damit Schulen, Sporthallen, ein Verwaltungsgebäude der Stadt, eine Polizeiwache, das öffentliche Hallenbad sowie das fürstbischöfliche Schloß in Schloß Neuhaus geheizt.
weiter…
AIDA Cruises beginnt LNG Versorgung in Mittelmeerhäfen
Dienstag, 28 November 2017
Im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht AIDA cares dokumentiert das Unternehmen weitere Fortschritte: Senkung des CO2 Ausstoßes pro Person an Bord um 4,35 Prozent in 2016

Nach den ersten erfolgreichen Tests nimmt AIDA Cruises in den nächsten Wochen schrittweise den Regelbetrieb der Versorgung von AIDAperla mit emissionsarmen Flüssigerdgas (LNG) während der Liegenzeit in den Häfen von Barcelona (Spanien), Marseille (Frankreich) und Civitavecchia (Italien) auf. Mit Palma de Mallorca (Spanien) ist das Unternehmen zu diesem Thema ebenfalls im Gespräch.
weiter…
Energie-Scouts OWL
Dienstag, 21 November 2017

Auszubildende für Projekte ausgezeichnet

Auszeichnung der Energie-Scouts OWL
Auszeichnung der Energie-Scouts OWL
"Einsparpotenziale von über 450.000 Euro haben die Energie-Scouts in diesem Jahr in ihren Firmen entdeckt. Vieles davon wurde auch bereits umgesetzt, dazu kann ich alle Teams nur beglückwünschen", betonte Dr. Friedrich-Wilhelm Hillbrand, Vorsitzender des Umweltausschusses der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), bei der Preisverleihung "Energie-Scouts OWL 2017". 30 Auszubildenden-Teams präsentierten heute (21.11.2017) ihre Projekte in der IHK in Bielefeld im Rahmen einer Ausstellung im Foyer. Drei Teams wurden für ihre besonders vorbildlichen Projekte ausgezeichnet.
weiter…
Klean Kanteen und Katjes gemeinsam gegen Plastik
Dienstag, 19 September 2017

Alle Mitarbeiter trinken nun aus 18/8 Edelstahl

Wer eine Trinkflasche von Klean Kanteen besitzt, möchte diese nie mehr missen. Aus den hochwertigen Edelstahl-Behältern schmeckt jedes Getränk frisch und natürlich, der Verzicht auf Plastikflaschen reduziert die Müllberge. Mit individuell gestalteten Co-Brand-Flaschen bietet Klean Kanteen auch Unternehmen die Möglichkeit, das Umweltbewusstsein ihrer Mitarbeiter zu sensibilisieren und den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Neben Un-ternehmen und Organisationen wie The North Face, Patagonia und 1% for the Planet reiht sich nun auch der Süßwarenhersteller Katjes in die Liste der Unternehmen ein, die ihr Enga-gement für Nachhaltigkeit, Sauberkeit und Gesundheit mit Klean Kanteen zeigen.
weiter…
Gemeinsam für Umwelt- und Naturschutz
Donnerstag, 03 August 2017

Landesverband Lippe und Biologische Station Lippe intensivieren ihre Zusammenarbeit

(v. l.) Susanne Hoffmann, stellv. Leiterin der Forstabteilung des Landesverbandes Lippe, Verbandsvorsteherin Anke Peithmann, Matthias Füller, Leiter der Biologischen Station Lippe, und Arne Brand, Allgemeiner Vertreter der Verbandsvorsteherin und Leiter der Immobilienabteilung.
(v. l.) Susanne Hoffmann, stellv. Leiterin der Forstabteilung des Landesverbandes Lippe, Verbandsvorsteherin Anke Peithmann, Matthias Füller, Leiter der Biologischen Station Lippe, und Arne Brand, Allgemeiner Vertreter der Verbandsvorsteherin und Leiter der Immobilienabteilung.
Lemgo. Als größter Waldbesitzer und Besitzer von umfangreichen landwirtschaftlichen Flächen in Lippe zählt der Landesverband Lippe den Natur- und Umweltschutz zu seinen Aufgaben. Die Biologische Station Lippe ist deshalb ein nahezu "natürlicher Partner" des Landesverbandes Lippe: Seit ihrer Gründung 1992 unterstützt er ihre Arbeit.

2016 wurde die Förderung der Biologischen Station durch das Land Nordrhein- Westfalen, den Kreis Lippe und den Landesverband Lippe neu strukturiert: Während Land Nordrhein-Westfalen und Kreis Lippe die Station mit den notwendigen finanziellen Mitteln ausstatten, stellt der Landesverband der Station die Räumlichkeiten in der ehemaligen Domäne Schieder. Doch auch als Kooperationspartner hat der Landesverband Lippe für die Biologische Station große Bedeutung.
weiter…
Biologen der Universität Bielefeld weisen Folgen von Chemikalien nach
Donnerstag, 27 Juli 2017

Blattkäfer: Schon winzige Pestizid-Dosis beeinträchtigt Fortpflanzung

Die Zahl der Insekten in Deutschland geht stark zurück - allein in Nordrhein-Westfalen innerhalb eines Vierteljahrhunderts um drei Viertel. Welche Rolle Pestizide dabei spielen und wie schon geringe Spuren Käfer langfristig schädigen, zeigen Biologinnen und Biologen der Universität Bielefeld in einer neuen Studie. Ein Ergebnis: Blattkäfer legen etwa 35 Prozent weniger Eier, wenn sie mit einem häufig eingesetzten Pestizid - einem Pyrethroid - in Berührung kommen. Auch zeigten die Forschenden, dass weibliche Nachkommen durch das Gift Missbildungen entwickeln. Die Biologen präsentieren ihre Studie in dem Fachmagazin "Environmental Pollution".

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 1 - 7 von 156
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

““Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu erleichtern, sondern lehre den Männern die Sehnsucht nach dem endlos weiten Meer.“”

Antoine de Saint-Exupéry, franz. Schriftsteller und Flieger, 1900-1944

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign