Connect with us

Paderborn

Apples Worldwide Developers Conference beginnt am 10. Juni

In diesem Jahr konnte sich der 21-jährige Nachwuchsentwickler Timo Eichelmann zum zweiten Mal infolge einen der begehrten 350 Swift Student Challenge Awards, die weltweit im Rahmen der größten Entwicklermesse vergeben werden, sichern.

Timo ist ein 21-jähriger SAP Consultant aus Delbrück, der seit der 8. Klasse programmiert und in 2020 seine ersten Schritte in der iOS Entwicklung mit SwiftUI unternommen hat. Dies wird nach 2023 seine zweite WWDC als Stipendiat sein.

CUPERTINO, KALIFORNIEN. Apple hat angekündigt, dass die jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 10. bis 14. Juni 2024 online stattfinden wird. Für Entwickler und Studierende wird es am Eröffnungstag die Möglichkeit geben, persönlich bei einer speziellen Veranstaltung im Apple Park mit dabei zu sein.

Die Teilnahme an der WWDC24, die die neuesten Entwicklungen von iOS, iPadOS, macOS, watchOS, tvOS und visionOS in den Mittelpunkt stellen wird, ist für alle Entwickler:innen kostenlos. Als Teil von Apples kontinuierlichem Engagement, Entwickler bei der Verbesserung ihrer Apps und Spiele zu unterstützen, wird die Veranstaltung auch einen einzigartigen Zugang zu Experten von Apple sowie Einblicke in neue Technologien, Frameworks und Funktionen bieten.

„Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit Entwicklern aus aller Welt im Rahmen einer außergewöhnliche Woche bei der sich alles um Technologie und Community dreht“, sagt Susan Prescott, Vice President Worldwide Developer Relations bei Apple. „Bei der WWDC geht es darum, neue Ideen auszutauschen und unseren tollen Entwicklern innovative Werkzeuge und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die ihnen helfen, etwas noch Großartigeres zu schaffen.”

Entwickler und Studierende können die aktuellste Software und die neuesten Technologien von Apple entdecken, indem sie die Keynote verfolgen. Sie können die WWDC24 während der gesamten Woche über die Apple Developer App, die Apple Developer Webseite und YouTube erleben. Die diesjährige Konferenz wird Videoessions und die Möglichkeit zum Austausch mit Designern und Ingenieuren von Apple sowie der weltweiten Entwicklercommunity beinhalten.

Die WWDC24 wird am 10. Juni eine Veranstaltung vor Ort bieten, bei der Entwickler die Gelegenheit haben, die Keynote im Apple Park zu verfolgen, sich mit Teammitgliedern von Apple zu treffen und an speziellen Aktivitäten teilzunehmen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Details zur Anmeldung findet man auf der Apple Developer Webseite und in der App.

Apple ist stolz darauf, mit der Swift Student Challenge die nächste Generation von Entwicklern zu unterstützen, eines von vielen Programmen von Apple, die darauf abzielen, die nächste Generation von Entwicklern, Kreativen und Unternehmern zu fördern. Am 28. März werden die diesjährigen Bewerber über ihren Status benachrichtigt und die Gewinner sind berechtigt, sich für die Teilnahme vor Ort im Apple Park zu bewerben. Fünfzig „Distinguished Winners“, die für herausragende Einreichungen ausgezeichnet werden, werden für drei Tage nach Cupertino eingeladen.

Apple wird im Vorfeld der WWDC24 über die Apple Developer App und auf der Apple Developer Webseite weitere Informationen zur Konferenz veröffentlichen.

In den letzten drei Jahrzehnten haben tausende Studenten ihre Fähigkeiten verbessert und sich mit anderen Programmierern aller Altersgruppen ausgetauscht. Sie haben später lange und erfolgreiche Karrieren in der Technologiebranche gestartet, Startups mit Venture-Beteiligung gegründet und gemeinnützige Organisationen ins Leben gerufen, die sich für eine bessere Zukunft einsetzen.

KURZPROFIL SWIFT STUDENT CHALLENGE GEWINNER AUS DELBRÜCK

Timo Eichelmann aus Delbrück

  • Alter: 21
  • WWDC/Swift Student Challenge: 2024 ist seine dritte Bewerbung und nach 2023 bereits sein zweites Mal als Gewinner der Swift Student Challenge
  • Beruf: SAP Consultant (nach Abschluss seines dualem Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik an der FHDW Paderborn im März 24)
  • App im App Store: ja, Memoly – Dein Tagebuch und Companion for SwiftUI

Hintergrundinformationen

Timo ist ein 21-jähriger SAP Consultant aus Delbrück, der seit der 8. Klasse programmiert und in 2020 seine ersten Schritte in der iOS Entwicklung mit SwiftUI unternommen hat. Dies wird nach 2023 seine zweite WWDC als Stipendiat sein.

Er ist durch seinen Onkel zum Programmieren gekommen und kennt sich mit Swift sehr gut aus, da ihm gerade SwiftUI und die APIs von Apple gut liegen und er immer Spaß daran hat neue Funktionen zu entdecken und sich weiterzubilden. Außerdem beschäftigt er sich mittlerweile seit fast 3,5 Jahren täglich mit Swift

Der Grund warm Timo mit der iOS-Entwicklung angefangen hat war ein anderer Entwickler und ehemaliger Gewinner der Swift Student Challenge (Leo Mehlig), der mit seiner Tagesplaner App „Structured”, seine eigene App mit großem Erfolg veröffentlicht hat.

Der Kontakt zu anderen Indie Entwicklern über soziale Netze haben ihm sehr geholfen, ein besserer Entwickler zu werden. Dies ist auch der Grund für seine App „Companion for SwiftUI“, da er der Community von iOS Entwicklern etwas zurückgeben wollte.

Nicht verpassen:

Wellen – Tauch ein!

Wattbewerb Wattbewerb

Stadt Paderborn wird mit dem 1. Platz beim Wattbewerb ausgezeichnet

Paderborn

Stute Stute

Stellungnahme: Stute Unternehmensgruppe Paderborn

Wirtschaft

Campus OWL Campus OWL

Blick in die Zukunft auf dem Startup Campus OWL

Wirtschaft

Computer-Kurs Computer-Kurs

Computer-Kurs für ältere Menschen

Kurse&Vorträge

Werbung
Connect
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen