Connect with us

Paderborn

Suche nach Vermisstem nach Knochenfund am Habichtsee geht weiter

Viktor_Syrtsov und im Hintergrund Habichtsee

Die Polizei Paderborn ermittelte nach einem Knochenfund im August 2020 und erhielt aus dem Ausland Hinweise auf einen vermissten Mann, um dessen Oberschenkelknochen es sich bei dem Fund handeln könnte. Ein Gutachten bestätigte dies nun. Die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Mordkommission der Polizei Bielefeld übernahmen die Ermittlungen und suchen nach den sterblichen Überresten des Viktor Syrtsov sowie nach Personen, die Hinweis geben können.

Im August 2020 fand eine Spaziergängerin an dem Habichtsee in Schloß Neuhaus einen Knochen und informierte die Polizei Paderborn. Ermittlungen der Polizei Paderborn ergaben, dass es sich bei dem aufgefundenen Knochen um einen menschlichen Oberschenkelknochen handelt. Ein Abgleich in der Datei Vermisste und unbekannte Tote verlief zunächst negativ.

Nach einem Hinweis aus dem Ausland, dass es sich um einen seit 2002 vermissten Mann handeln könnte, bestätigte jetzt ein rechtsmedizinisches Gutachten nach einem DNA-Abgleich mit einem Angehörigen diesen Verdacht.

Bei der vermissten Person handelt es sich um den zum damaligen Zeitpunkt 52-jährigen Viktor Syrtsov.

Da ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann, übernahm die vom Polizeipräsidium Bielefeld eingerichtete Mordkommission “Hase” unter der Leitung des Kriminalhauptkommissars Markus Ickler zusammen mit der Staatsanwaltschaft Paderborn die weiteren Ermittlungen.

Mit Leichenspürhunden und Polizeitauchern wurde am Dienstag, den 28.03.2023, das Umfeld des Knochenfundortes am Habichtsee nach dem Vermissten durchsucht.

Personen, die Hinweise zu damaligen Aufenthalt oder zur Person des Vermissten (siehe Foto) geben können, werden gebeten, sich unter 0521-545-0 an die Polizei Bielefeld zu wenden.

30. März 2023

Suche nach weiteren sterblichen Überresten des Viktor Syrtsov bislang erfolglos

Paderborn / Schloß-Neuhaus. Die Mordkommission “Hase” der Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Paderborn weiten die Ermittlungen aus und wenden sich mit einer Übersetzung an russischsprachige Personen. Die polizeilichen Suchmaßnahmen am Habichtsee am Dienstag und Mittwoch, 29.03.2023, blieben ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an.

Поиск пропавшего без вести после находки кости

Полиция г. Падерборн вело следствие по делу обнаружения человеческой кости в августе 2020 года и получила из-за границы информацию о пропавшем без вести мужчине, бедренная кость которого была предположительно найдена. Проведенная экспертиза это подтвердила, после чего прокуратура г. Падерборн и комиссия по расследованию убийства полиции г. Билефельд приступили к расследованию и поискам останков Виктора Сырцова, в также лиц, которые могли бы предоставить какую-либо информацию.

В августе 2020 года прохожая нашла кость у озера Хабихтзее в Шлосс-Нойхаузе и сообщила в полицию г. Падерборн. Расследования полиции г. Падерборн показали, что найденная кость является бедренной костью человека. Первоначально поиск в базе данных пропавших лиц и неопознанных трупов не дал результатов.

После получения из-за границы сведений о том, что это может быть мужчина, считающийся пропавшим без вести с 2002 года, это предположение было подтверждено судебно-медицинской экспертизой путем сравнения ДНК пропавшего и одного из его родственников.

Виктор Сырцов

Пропавшим без вести лицом является

Виктор Сырцов, которому было тогда 52 года.

Так как нельзя исключить преступления с применением насилия, Президиумом полиции в Билефельде была создана комиссия по расследованию убийства «Hase» под руководством главного комиссара уголовной полиции Маркуса Иклера, которая продолжила расследования совместно с прокуратурой г. Падерборн.

Во вторник 28.03.2023 г. вблизи места находки кости у озера Хабихтзее прошли поиски останков пропавшего без вести с помощью собак для поиска и обнаружения трупов и полицейских водолазов.

Лиц, которые могли бы предоставить сведения о тогдашнем местонахождении или о личности пропавшего без вести (см. фото), просят обратиться в полицию г. Билефельд по номеру телефона 0521-545-0.

Foto: Polizei Bielefeld

Golfen Golfen

Schnuppergolfen in englischer Sprache

Freizeit

TUI TUI

TUI startet in den Sommer 2024

Reisen

Zirkus Zirkus

Der Zirkus kommt

Freizeit

Apples Worldwide Developers Conference beginnt am 10. Juni

Paderborn

Werbung
Connect
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen