Connect with us

Buchtipp

Lesung mit dem Autor Andreas Gruber bei Bücher Brandt in Höxter

Andreas Gruber

Lesung am 11.10.2022 um 18:30 Uhr. Die Buchhandlung Brandt bietet im goldenen Oktober einen besonderen Leckerbissen an. Andreas Gruber liest aus seinem neuen Buch “Todesrache”. Der 54 jährige Autor lebt mit seiner Familie in Grillenberg südlich von Wien.

Bereits mehrmals wurde er mit dem Vincent Preis und mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Andreas Gruber sagt über sich: “Die Schriftstellerei bedeutet für mich, dass ich interessante Figuren erfinden darf, ohne in der Psychiatrie zu landen – und Menschen auf originelle Weise ermorden kann, ohne im Gefängnis zu landen. Aber sonst bin ich ein netter Kerl.“ Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestellerliste.

Andreas Gruber liest aus seinem Buch Todesrache

In der Geschichte geht es um den BKA-Profiler Maarten S. Sneijder der bei seinem letzten Einsatz nur knapp dem Tod entronnen ist und hat fast sein gesamtes Team verloren. Darunter auch seine Kollegin Sabine Nemez. Da ergibt sich ein Hinweis, dass zumindest sie noch am Leben sein könnte. Unter Hochdruck muss Sneijder nun ein neues Team zusammenstellen, um sie aufzuspüren und aus den Verstrickungen eines hochkomplexen Falles zu befreien. Dabei ist vor allem die Mitarbeit des exzentrischen Leipziger Kripoermittlers Walter Pulaski entscheidend. Doch der ist gerade selbst einem besonders grausamen Verbrechen auf der Spur und zeigt sich wenig hilfsbereit …

Lesung mit dem Autor Andreas Gruber bei Bücher Brandt in Höxter, am 11.10.2022 um 18:30 Uhr.

Bücher Brandt freut sich sehr auf den Autor Andreas Gruber und einen gelungenen Leseabend. Die Karten sind ab sofort bei Bücher Brandt für 10,00 € erhältlich.

Foto: Andreas Gruber

Symbolisch für Herzrhythmusstörung Symbolisch für Herzrhythmusstörung

Wenn das Herz ins Stolpern gerät

Gesundheit

Möbelwerke A. Decker erneut als „Klimaneutraler Möbelhersteller“ ausgezeichnet

Höxter

Lesung am 23. September 2022 in Saarlouis

Buchtipp

Ist Tellkamps „Der Schlaf in den Uhren“ unlesbar? – Ein Plädoyer für das Buch und die Literatur

Buchtipp

Werbung
Connect
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen