Connect with us

Wirtschaft

Kindern Hoffnung schenken

Verlängerung der Partnerschaft mit der Neven Subotic Stiftung

Kinder freuen sich über das Wasser

Hövelhof. Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der CUP&CINO Foundation und der Neven Subotic Stiftung geht in die Verlängerung. Am 15. November wurde der Kooperationsvertrag für die Zusammenarbeit um drei weitere Jahre unterzeichnet.

CUP&CINO Foundation Gründer Frank Epping und seine Frau Sabine Epping haben sich mit der Stiftung das Ziel gesetzt, den Menschen in Äthiopien ein besseres Leben zu ermöglichen. In Kooperation mit der Neven Subotic Stiftung und Spendengeldern in Höhe von über 300.000 € konnten seit 2016 bereits 13 Brunnen und Hygienestationen in der Projektregion Tigray gebaut werden. Diese erfolgreiche Partnerschaft wurde am 15. November um weitere drei Jahre verlängert. Neven Subotic ist zu diesem Anlass aus Berlin angereist, um den Kooperationsvertrag für die Zusammenarbeit mit der CUP&CINO Foundation, zu unterzeichnen.

Im Rahmen der Partnerschaftsverlängerung wurde in einem Vortrag die Stiftungsarbeit sowie die vergangene und zukünftige Projektarbeit in Äthiopien vorgestellt.

Sauberes Wasser ist für viele Menschen so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist dies für 844 Millionen Menschen aber leider immer noch ein Traum. Durchschnittlich 6 km müssen meist Frauen und Kinder täglich laufen, um sich und ihre Familien mit Wasser zu versorgen, berichtet die UN. Zahlen die für Frank und Sabine Epping einfach unvorstellbar waren, bis sie sich 2018 in Äthiopien selbst ein Bild von der Lage machen konnten.

„Wir träumen davon, dass die Welt durch unser Handeln ein Stück fairer wird und wollen den Menschen dort langfristig die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen“, so Sabine Epping.

Nicht nur CUP&CINO Kunden haben die Möglichkeit die Foundation mit 2 Cent pro verbrauchter Kaffeeportion zu unterstützen, auch einmalige Spenden, Dauerspenden oder Aktionsspenden sind möglich.

Alle Spendenmöglichkeiten und weitere Informationen über die Arbeit der Foundation finden Sie unter www.cupcino-foundation.com 

Foto: Patrick Temme

Werbung
Connect