Connect with us

Kreis Lippe

Führung durch die Sonderausstellung Revolution! Lippe 1918

Ein Panorama von der Zeit um 1900 bis zur Revolution. ©Lippisches Landesmuseum Detmold
Ein Panorama von der Zeit um 1900 bis zur Revolution. ©Lippisches Landesmuseum Detmold

Führung durch die Sonderausstellung Revolution!

Lippe 1918

Zusätzliche Führung aus besonderem Anlass am Sonntag, dem 11. November, um 15 Uhr, im Lippischen Landesmuseum Detmold

Detmold. Nach Beginn der Novemberrevolution verkündete Reichskanzler Max von Baden am 9. November 1918 die Abdankung Kaiser Wilhelms und dessen Sohnes, Kronprinz Wilhelm von Preußen. Drei Tage später, am 12. November, verzichtete Fürst Leopold IV. auf den Thron. Damit endete die seit dem Mittelalter bestehende Herrschaft des Hauses zur Lippe. Genau hundert Jahre nach diesen schicksalhaften Ereignissen, am Sonntag, dem 11. November 2018, bietet das Lippische Landesmuseum eine Führung durch die Sonderausstellung Revolution! Lippe 1918 an.

Die Bedeutung der Vorgänge vom November 1918 für Deutschland und Lippe wird in diesem Rundgang anschaulich nahegebracht. Das Panorama der Zeit um 1900, die Stimmung am Vorabend des Ersten Weltkrieges, die Folgen des Kriegsverlaufes, sowie sein Ausgang, werden in dieser Führung kurzweilig erklärt. So entsteht ein leicht verständliches Bild der Lage, aus der die Revolution entstand. Die Ereignisse werden nicht nur in ihrem historischen Zusammenhang, sondern auch in ihrer Bedeutung für die Gegenwart begreifbar gemacht – die Revolution vor hundert Jahren war der Aufbruch in die Demokratie.

Die Führung beginnt am Sonntag, dem 11. November, um 15 Uhr, die Teilnahme kostet drei Euro zuzüglich Eintritt. Da die Teilnehmerzahl bei diesem Angebot begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten: 05231 9925 0 oder shop@lippisches-landesmuseum.de

Führung Revolution! Lippe 1918 – Aufbruch in die Demokratie
Donnerstag, 11. November, 15 Uhr
Kosten: 3 Euro zzgl. Museumseintritt

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten.
05231 9925 0 oder shop@lippisches-landesmuseum.de

Werbung
Connect