Connect with us

Höxter

Was tun bei Senkungsbeschwerden?

Corveyer Gesundheitsgespräche beginnen mit einem Frauenthema

Höxter. Am kommenden Mittwoch, 7. Oktober, beginnen die 12. Corveyer Gesundheitsgespräche. Dr. Stefan Bettin, Chefarzt der Frauenklinik des Klinikum Weser-Egge, Standort St. Ansgar Krankenhaus, wird über Beckenbodenschwäche, Gebärmutter- und Scheidensenkung referieren. "Mit diesen Themen sind in der Regel Frauen nach der Menopause beschäftigt. Sie sollten einen besonders sensiblen Blick auf ihre Gebärmutter haben", so Bettin.

Keinesfalls gehe mit einer Erkrankung auch die Entfernung der Gebärmutter einher: "Bei Myomen, Knoten oder Schleimhautveränderungen, bei starken Blutungen oder Senkungsbeschwerden ist das häufig nicht nötig", so der Facharzt. Eine Alternative ist seiner Absicht nach immer die teilweise Entfernung des Organs. Um die Struktur des Beckenbodens zu erhalten, ist die vorsichtige und weitsichtige Behandlung einer Senkung wichtig.

Stefan Bettin wird an dem Abend über Diagnose und Therapie der Beckenbodenschwäche referieren. Für individuelle Fragen der Zuhörerinnen ist im Anschluss an den Vortrag Zeit. Beginn ist um 17 Uhr im Medienraum von Schloss Corvey, der Eintritt ist frei.

Werbung
Connect