Connect with us

Freizeit

Ein Abend mit Adoro

Adoro • 05. März (Samstag) 2016 • Beginn: 19.00 Uhr • Tickets sind ab 07. Mai zu erwerben

Gesangsquartett ist stimmgewaltiger, experimentierfreudiger und mitreißender denn je!

  • Deutsches Musikprojekt mit neuem Album auf großer Jubiläumstour im Frühjahr 2016
  • Erstmals im GERRY WEBER STADION zu Gast

HalleWestfalen. Ein Abend mit Adoro (italienisch für "anbeten") verspricht großes Entertainment im einzigartigen Adoro-Stil. Und wer hätte das gedacht, im nächsten Jahr arbeiten Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Jandy Ganguly (Bariton) und Assaf Kacholi (lyrischer Tenor) seit mittlerweile zehn Jahren zusammen und zeigen sich stimmgewaltiger, experimentierfreudiger und mitreißender denn je. Die vier ausgebildeten Opernsänger faszinieren seit ihrer Gründung im Jahr 2007 die Musikwelt.

Allesamt wunderbare Stimmen, die sich durch ein einmaliges, deutsches Musikprojekt fanden: Unter hunderten Bewerbern wurden die vier ausgebildeten Opernsänger von Musikproduzenten- und Labels ausgewählt und interpretieren bekannte Pop- und Rocksongs im klassischen Stil. Vor allem live sind die charismatischen Sänger überaus beeindruckend, denn sechs Deutschland-Tourneen und zahlreiche Auftritte haben Adoro schon dargeboten und zu ganz besonderen Momenten werden lassen.

Kein Wunder also, dass es Adoro im Frühjahr 2016 wieder auf die Bühne zieht. Mit ihrem neuen Album im Gepäck (Veröffentlichung Herbst 2015) werden Adoro gemeinsam mit Orchester und Band auf große Jubiläumstour gehen und sich erstmals im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen präsentieren. Am 05. März (Samstag) 2016, ab 19.00 Uhr, beeindrucken die vier Ausnahme-Künstler mit ihren Pop-meets-Klassik-Neuinterpretationen, die so manch unsterblichen Welthit vielleicht noch ein ganz kleines bisschen unsterblicher gemacht haben. "Wir freuen uns sehr, dieses vielfältige und überaus erfolgreiche Sänger-Ensemble bei uns zu Gast zu haben", sagt Geschäftsführer Ralf Weber (GERRY WEBER WORLD), "Ihre geschmackvolle Symbiose aus Pop, Klassik und Operngesang hat einen einzigartigen und ganz neuen Stil kreiert."

So harmonieren die klaren Baritone von Nico Müller und Jandy Ganguly wunderbar mit dem herrlich-dunklen Bassbariton von Peter Dasch. Herausragend ist auch der Tenor von Assaf Kacholi, der mühelos die höchsten Töne meistert. Und bereits mit ihrem gleichnamigen Debütalbum >Adoro< schoss das Quartett direkt auf Platz eins der deutschen Charts und erhielten nur wenig später ihre erste Dreifachplatin-Auszeichnung. Es folgte die erste umjubelte und ausverkaufte Tournee und seit diesen überwältigenden Erfolgen sind sie von den großen Konzertbühnen und aus den oberen Chart-Regionen gar nicht mehr wegzudenken.

Alle sechs bislang veröffentlichten Alben wurden mit Gold oder Platin prämiert, die Kritiker sind voll des Lobes. So haben sie das Publikum zum 20-jährigen "Tag der Deutschen Einheit” genauso fasziniert, wie die Fans von Barbra Streisand, mit der sie in Berlins O2 World gemeinsam auf der Bühne standen. Auch im Fernsehen hat Adoro seinen festen Platz gefunden. Regelmäßig sind sie zu Gast in großen Unterhaltungsshow. Bei Auftritten Silvester am Brandenburger Tor oder bei Duetten mit namhaften Künstlern, wie Jose Carreras bei der gleichnamigen Gala, fasziniert Adoro das TV-Publikum.

Werbung
Connect