Connect with us

Kultur

Westfälische Kulturkonferenz abgesagt

Münster/Westfalen-Lippe (lwl). Die Westfälische Kulturkonferenz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist abgesagt. Rund 400 Kulturschaffende, Förderer und Entscheider hatten sich zur diesjährigen Konferenz vom 2. bis 6. November angemeldet. Die Konferenz soll im nächsten Jahr nachgeholt werden.

“Unter dem Titel “Zusammenkommen! Kultur gestaltet öffentliche Räume” haben wir zusammen mit 60 Expertinnen und Experten aus allen Kulturbereichen und Regionen in Westfalen-Lippe ein relevantes, innovatives und abwechslungsreiches Programm mit 17 thematischen Foren und einem Rahmenprogramm erarbeitet. Dieses Programm wollen wir den Akteuren nicht vorenthalten. Das für dieses Jahr geplante Programm wird daher im nächsten Jahr nachgeholt”, erklärte LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Auch Isabel Pfeiffer-Poensgen, Kulturministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, bedauert, dass die Veranstaltung aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens nicht stattfinden kann: “Die Kultur ist in diesen Zeiten besonders hart von den coronabedingten Einschränkungen betroffen. Das sind sehr schwierige Tage und ich weiß sehr genau, was die neuerlichen Schließungen für die Betroffenen in den unterschiedlichsten Kulturbereichen bedeuten. Ich hätte sie gerne zur diesjährigen Westfälischen Kulturkonferenz in Form einer hybriden Veranstaltung mit analogen und digitalen Formaten begrüßt. Die Gesundheit der Kulturschaffenden, Expertinnen und Experten sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat aber höchste Priorität. Daher verschieben wir die Veranstaltung nun auf das kommende Jahr und wir hoffen natürlich sehr, dass wir dann auch wieder verstärkt vor Ort zusammenkommen und gemeinsam diskutieren können.”

LWL investiert 52 Millionen in Klinikstandort Warstein

Politik&Gesellschaft

street food street food

Streetfood-Kultur in Hongkong: von Garküchen und Schnellrestaurants zum ersten virtuellen Wine and Dine Festival

Lifestyle

gruppenfoto gruppenfoto

Netzwerk – Lippe Mitarbeiterinnen spenden 1000 € für den Taekyon Detmold e.V.

Politik&Gesellschaft

Impfungen sind ein Versprechen auf Normalität

Allgemein

Werbung
Connect