Connect with us

Forschung&Wissenschaft

Empfang ist in jedem Gebiet vorhanden

Empfang ist in jedem Gebiet vorhanden

Ein lückenloses Mobilfunknetz ist mittlerweile die Voraussetzung für eine gut funktionierende Infrastruktur. Vor allem bietet das innovative 5G besondere Anwendungsbereiche für das produzierende Gewerbe und verschiedene Forschungseinrichtungen. Häufig wird das neuartige Netz mit Vorteilen für internationale Konzerne in Verbindung gebracht. Bekanntermaßen profitieren auch die kleinen Unternehmen von den vielfältigen Möglichkeiten.

Namhafte Einrichtungen forschen permanent daran, dass 5G in den nächsten Jahren noch komfortabler wird. Um einen Anreiz zu schaffen, wurde in Nordrhein-Westfalen ein Wettbewerb ausgerufen, bei dem verschiedene Projekte gefördert werden. Lösungsvorschläge können aus den Bereichen Produktion, Wissenschaft und Bildung oder für Transportlösungen eingereicht werden. Denkbar sind beispielsweise Drohneneinsätze oder die Verbesserung von Arbeitsschritten bei Geschäften mit wenigen Angestellten. Für die Bewertung konnten namhafte Partner gewonnen werden. Hierzu gehören das Fraunhofer-Institut und ansässige Fachhochschulen. Stiftungen nehmen ebenfalls an der Aktion teil.

Für verschiedene Aufgaben gewappnet sein

Eine schnelle Datenübertragung ist nicht nur für Produktionsabläufe in der Industrie wichtig. Auch im Privatbereich legen die Kunden Wert auf eine stabile Verbindung. Besonders bei der Bestellung in Onlineshops sollten die Bilder der angebotenen Artikel schnell hochgeladen werden, damit der Kauf innerhalb kurzer Zeit abgeschlossen werden kann. Aber auch bei Finanzgeschäften darf keine Verzögerung die Transaktionen beeinflussen. Denn bei Kursschwankungen kann jede Sekunde zählen.

Bei der Auswahl von Aktien oder Ansparplänen hat jeder Anleger seine eigene Strategie. Schließlich möchten alle Sparer ihr Vermögen vermehren oder für den Ruhestand vorsorgen. Einige schwören auf konservative Verträge mit einem geringen Risiko. Andere investieren regelmäßig in Aktien, die durch Schwankungen einer höheren Gefährdung unterliegen. Dagegen können bei dieser Art von Wertpapieren höhere Renditen erzielt werden.

Wer etwas Neues ausprobieren möchte, legt einen Betrag in ETFs an. Hierbei handelt es sich um Fonds, die an der Börse gehandelt werden. Bei https://www.etf-nachrichten.de/etf-kaufen/ finden Kunden wichtige Informationen zu der beliebten Anlageform. Interessen erhalten Tipps und Empfehlungen zur Auswahl des richtigen Produktes. Damit man mit EFTs handeln kann, benötigt man einen Broker. Auf der Webseite werden alle Schritte für eine erfolgreiche Anmeldung sowie die Einzahlung auf das Kundenkonto erklärt. Für eine langfristige Planung kann ein Sparplan angelegt werden.

Der Schutz der Bevölkerung hat Priorität

Durch die neuen Technologien sind die Menschen zunehmend elektromagnetischen Feldern ausgesetzt. Hauptsächlich finden sie Einsatz bei allen schnurlosen Telefonen oder anderen Übertragungsgeräten. Rundfunk oder Fernsehsender senden ihr Programm ebenfalls vermehrt mithilfe von 5G. Die Technik wird zunehmend zur Einrichtung von Netzwerken genutzt. Nach einer Testphase wurden zunächst Großstädte mit dem 5G-Netz ausgestattet. Zwischenzeitlich ist eine großflächige Ausweitung geplant.

Um die Bürgerinnen und Bürger keiner übermäßigen Strahlung auszusetzen, haben die Betreiber von Mobilfunknetzen eine freiwillige Selbstverpflichtung erarbeitet. Darin wurde festgelegt, dass alle Maßnahmen für den Schutz der Gesundheit, die Umweltverträglichkeit sowie ein transparentes Vorgehen beim Ausbau des zukunftsweisenden Netzes vorrangig sind. Zusätzlich sollen Programme der Bundesregierung zur Erforschung von Auswirkungen der elektromagnetischen Felder unterstützt werden. Die Untersuchungen werden bereits seit einigen Jahren intensiv betrieben. Hier liegt das Augenmerk auf Grenzwerten, die von der Wissenschaft festgelegt wurden. Die Bundesregierung hat mittlerweile Verordnungen herausgegeben, in denen die Höchstwerte festgeschrieben werden. Da sich der Markt ständig verändert, werden die Richtlinien regelmäßig aktualisiert.

Mann fährt Gabelstapler Mann fährt Gabelstapler

Berief Food: Technologie-Partner für 5G-Projekt gesucht

IT&Technik

Wettbewerb 5G.NRW: Land fördert vier innovative Projekte in Ostwestfalen-Lippe mit bis zu 8,4 Millionen Euro

IT&Technik

Konferenzraum mit den Teilnehmern Konferenzraum mit den Teilnehmern

5G in der Diskussion

Forschung&Wissenschaft

Werbung
Connect