Connect with us

Politik&Gesellschaft

komba gewerkschaft nrw: Andreas Hemsing bleibt Landesvorsitzender

Die komba gewerkschaft nrw hat eine neue Gewerkschaftsspitze. Andreas Hemsing wurde als Landesvorsitzender im Amt bestätigt. Zum zweiten Vorsitzenden haben die Delegierten Christoph Busch gewählt. Komplettiert wird der geschäftsführende Vorstand durch fünf weitere stellvertretende Vorsitzende.

Andreas Hemsing

Köln. Andreas Hemsing (Gescher) wurde bei der Wahl zum Landesvorsitzenden mit 98,2 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Dieser Zuspruch ist ein deutlicher Vertrauensbeweis für Hemsing, der seit 2016 im Amt ist. Christoph Busch (Bonn) ist mit 94,6 Prozent der Stimmen neuer zweiter Landesvorsitzender.

Als stellvertretende Landesvorsitzende gewählt wurden: Christian Dröttboom (Bonn), Thorsten Schwark (Hamm), Lutz Urbach (Bergisch Gladbach), Valentina van Dornick (Willich) und Sandra van Heemskerk (Mönchengladbach). komba jugend nrw-Vorsitzender Florian Klink (Hamm) ergänzt den Vorstand als gesetztes Mitglied.

„Ich freue mich über meine Wiederwahl und bin dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen. Die kommunale und unsere gewerkschaftliche Welt stehen vor großen Herausforderungen. Diese gilt es anzunehmen und den Interessen der Beschäftigten noch mehr Gehör zu verschaffen. Denn eines ist sicher: Ohne starke Arbeits- und Rahmenbedingungen gibt es keinen starken öffentlichen Dienst“, sagte Hemsing.

Üblicherweise sind die Wahlen Teil des alle fünf Jahre stattfindenden Landesgewerkschaftstages, dem höchsten Gremium der komba gewerkschaft nrw. Er bestimmt den gewerkschaftspolitischen Kurs. Aufgrund der Corona-Pandemie fanden die Wahlen in diesem Jahr erstmals per Briefwahl statt. Ein Sondergewerkschaftstag wird sich 2022 mit der inhaltlichen Ausrichtung der Gewerkschaftsarbeit befassen.

Foto: komba gewerkschaft nrw

Beratung als Schlüssel bei Studienzweifel & Studienabbruchgedanken

Beruf&Bildung

Gruppe mit Transparent Gruppe mit Transparent

Volksinitiative überreicht 115.035 Unterschriften für mehr Artenvielfalt in NRW

Umwelt&Energie

Wettbewerb 5G.NRW: Land fördert vier innovative Projekte in Ostwestfalen-Lippe mit bis zu 8,4 Millionen Euro

IT News

Acht neue Projekte für die REGIONALE 2022

Umwelt&Energie

Werbung
Connect