Connect with us

Kultur

Landschaftsverbände verlängern Gültigkeit der Jahreskarten für Museen wegen pandemiebedingter Schließung zusätzlich sechs Monate

Münster/Köln (lwl). Die beiden Landschaftsverbände, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Landschaftsverband Rheinland (LVR), haben beschlossen, die Gültigkeit der LVR-Museumskarte bzw. der LWL-Museumscard um jeweils sechs Monate zu verlängern. Die Jahreskarten gelten für die bis aktuell zum 14. Februar geschlossenen Museen der Verbände.

“Wir möchten, dass die Menschen, die sich wieder nach dem Gang ins Museum und dem Genuss der Kunst und Kultur sehnen, auch genügend Zeit haben, nach der Wiederöffnung der Häuser ihre Karte zu nutzen. Wir wollen allen ermöglichen, in Ruhe die Besuche nachzuholen, die leider verschoben wurden”, so LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Die Verlängerung der Gültigkeit bedeutet: Alle Jahreskarten (bzw. Gutscheine), die zwischen März 2020 und Februar 2021 gekauft (oder eingelöst) wurden, können nun sechs Monate länger, als mit dem ursprünglichen Gültigkeitsdatum vorgesehen, genutzt werden.

“Damit möchten wir gerne die Bindung zu unseren Besucherinnen und Besucher aktiv aufrechterhalten. Die Verlängerung ist zudem ein Dankeschön an unsere Gäste, die uns auch in den schwierigen Corona-Zeiten die Treue halten, indem sie zum Beispiel die digitalen Angebote der Museen nutzen”, so Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Landschaftliche Kulturpflege.

Die Jahreskarten sind die preisgünstigste Möglichkeit, ein Jahr lang und so oft man möchte, die Dauerausstellungen der Museen beider Landschaftsverbände zu besuchen.

Symbolisch Basketball Symbolisch Basketball

Reaktion auf die Pandemie-Auswirkungen: Anpassungen des weiteren Saisonverlaufs beschlossen

Sport

Digitale FLVW-Sportplatzwochen 2021 – jetzt anmelden!

Sport

Pop-Up-Tore: BazookaGoal wird Westfalen-Club-Mitglied

Sport

Menü Menü

Betriebskantinen im Kreis Lippe dürfen wieder öffnen

Politik&Gesellschaft

Werbung
Connect