Connect with us

Forschung&Wissenschaft

5G in der Diskussion

Konferenzraum mit den Teilnehmern

Elektronikforum OWL findet erstmalig im CIIT statt.

Was zeichnet den neuen Funkstandard 5G aus? Wird 5G eine Schlüsseltechnik für die digitale Revolution in der Industrie? Und wie wird der neue Netz-Standard die Digitalisierung der Fabrik der Zukunft verändern? Darüber diskutierten die Teilnehmer des 8. Elektronikforums OWL, das am 10. September im CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) stattfand. Veranstalter war der CIIT-Partner OWITA GmbH zusammen mit dem InnoZent OWL e.V. Das Elektronikforum OWL ist eine Plattform für Akteure aus Industrie, Forschung und Wissenschaft, die sich regelmäßig an wechselnden Veranstaltungsorten treffen und zum Thema Industrieelektronik austauschen.

Zu Beginn begrüßten Dr.-Ing. Sebastian Gerke, OWITA GmbH, und Michael Kemkes, InnoZent OWL e.V., die Gäste in Lemgo. Gerke stellte den Teilnehmern die Dienstleistungsbereiche und Kernkompetenzen der OWITA GmbH vor und betonte: „Wir freuen uns, dass wir uns heute hier im CIIT in Lemgo mit unserem Expertenkreis innerhalb des Elektronikforums OWL fachlich austauschen und weiterbilden können. Für uns ein besonderer Mehrwert, gerade zu Zeiten von Corona-Beschränkungen.“

Auch Margarethe Nickel, CIIT-Geschäftsleitung, hieß die Teilnehmer des Elektronikforums OWL im CIIT Willkommen und stellte die Besonderheiten des Forschungs- und Entwicklungszentrums vor. Im CIIT werde seit nunmehr zehn Jahren eine enge Zusammenarbeit von Industrie, Forschung und Wissenschaft gelebt, so Nickel: „Wir arbeiten hier alle am Thema intelligente Automatisierung und bilden im CIIT die gesamte Wertschöpfungskette von der Systementwicklung bis zur Produktion ab.“

Im CIIT arbeiten Experten in gemeinsamen, vorwettbewerblichen Forschungs- und Transferprojekten an Innovationen für die digitale Fabrik der Zukunft, forschen an Zukunftstechnologien für die industrielle Automation und profitieren so von einem umfassenden Technologie- und Wissenstransfer.

Neben einem Fachvortrag von Niels Fliedner, OWITA GmbH, zum Thema “Multi-Connectivity in 5G Industrial Environments”, stand die Besichtigung der SmartFactoryOWL auf dem Programm. Fliedner erläuterte, dass die industrielle Umgebung für Funk immer eine große Herausforderung sei, Multi-Konnektivität aber eine signifikante Verbesserung der Zuverlässigkeit der Funkumgebung bieten könne. Im industriellen Umfeld werden zunehmend Funktechnologien verbaut, die Bedarfe – wie niedrige Zykluszeiten und Latenzen sowie hohe Zuverlässigkeit – werden aber aktuell noch nicht gedeckt, so Fliedner: „Es gibt noch ziemlich viel Forschung in dem Bereich, aber das Spannende passiert aktuell, wo 5G bereits vereinzelt in die Praxis umgesetzt wird.“ Fliedners Prognose für die Zukunft: 5G werde für den allgemeinen Verbraucher noch sehr lange ausreichen, die Industrie werde sowieso maßgeschneiderte Lösungen brauchen, daher können Unternehmen aktuell noch sehr gut mit 5G planen, auch wenn bereits 6G im Gespräch sei. Im Anschluss des Vortrags gab es eine rege Diskussionsrunde zu aktuellen Themen und Bedarfen der Branche.

Über das Elektronikforum OWL:
Um Akteure aus Industrie, Forschung und Wissenschaft besser miteinander zu vernetzen, startete InnoZent OWL am 08. Mai 2018 das Elektronikforum OWL. Es bietet eine Plattform für eine feste Gruppe, die sich 3-4 mal pro Jahr zu den folgenden Punkten austauscht: Sichtung und Bewertung von neuen Trends und Entwicklungen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen, Potentiale und Anforderungen neuer Anwendungsfelder (Gesundheit, Prozessindustrie, Logistik, Handel etc.), Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen sowie neuer Geschäftsmodelle, Förderung und Ausbau der Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, Austausch untereinander. Das Elektronikforum OWL ist Bestandteil von CirQuality OWL und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Land NRW gefördert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen: https://www.innozent-owl.de/angebotenutzen/elektronikforum-owl/

Foto: CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) e. V.

Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit 20. Oktober

Beruf&Bildung

Gruppenfoto Gruppenfoto

Dresselhaus feiert sein 70-jähriges Bestehen und zieht trotz Corona-Jahr eine positive Bilanz

Wirtschaft

Gemeinsame Schwachstellen von Coronaviren

Forschung&Wissenschaft

ADFC-Klimatest in NRW rekordverdächtig

Auto&Verkehr

Werbung
Connect