Connect with us

Sport

Golferinnen und Golfer spielen für den guten Zweck

Würzburg. Trotz der schwierigen Bedingungen durch die Corona Pandemie spielt die Golfgemeinschaft des Golfclub Brilon e.V. am 23.07.2020 ein Turnier, bei dem sie ihre Solidarität mit an Brustkrebs und Prostatakrebs erkrankten Menschen zeigt. Natürlich mit gebotenem Abstand schließen sie sich damit der Golf-Serie 2020 an, bei der zu diesem Zweck deutschlandweit ursprünglich weit über 100 Golfclubs angemeldet waren.

Die gemeinnützige Organisation Awareness Deutschland gUG, zu deren Gunsten das Turnier ausgerichtet wird, macht mit ihren Kampagnen Pink Ribbon und Blue Ribbon in Deutschland auf die Wichtigkeit der frühen Erkennung von Brust- und Prostatakrebs aufmerksam. Denn was viele noch nicht wissen: die frühe Erkennung der beiden Erkrankungen kann die Überlebenschancen erhöhen und sanftere Therapieoptionen ermöglichen. Während der gesamten Saison, von April bis Oktober, zeigen die Golferinnen und Golfer in Deutschland Jahr für Jahr ihre Solidarität mit betroffenen Frauen und Männern, ihren Familien und Freunden.

Durch die Pandemie wurden, zum großen Bedauern der gemeinnützigen Organisation, bereits zahlreiche Termine abgesagt. Um so mehr freut sich die Awareness Deutschland gUG über die Clubs, die Termine unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen, stattfinden lassen können.

Die gemeinnützige Organisation Awareness Deutschland gUG und die Golfgemeinschaft des Golfclub Brilon e.V. freuen sich, diesen besonderen Tag im Zeichen der pink- und blaufarbenen Schleife am 23.07.2020 zu spielen.

Austragungsort ist: Hölsterloh 6, 59929 Brilon

Durch die große Golfgemeinschaft und mit Hilfe der Medien sollen die Informationen rund um das Thema Brustkrebs, Prostatakrebs und die Chancen der Früherkennung deutschlandweit verbreitet werden.

RSM: Partner und Mitgestalter der Allianz für Cyber-Sicherheit

IT News

Ab durch Deutschland!

Buchtipp

Wikinger-Schiff: Nach dreimonatiger Rückwärtsfahrt vorsichtige Kursänderung

Reisen

Streichung des Begriffs Rasse aus dem Grundgesetz vermindert absoluten Diskriminierungsschutz

Politik&Gesellschaft

Werbung
Connect