Connect with us

Wirtschaft

Weiterhin Betrügerische Offerten der MULPOR Company S.R.L.

„Unternehmer müssen auch gerade während der Corona-Krise vermehrt mit Post von unseriösen Adressbuchverlagen rechnen“, warnt Svenja Jochens, Justitiarin der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK).

Erneut versendet der Betreiber des Ausstellerverzeichnisses inter-fairs (www.inter-fairs.com) ein Eintragungsangebot für sein im Internet geführtes Verzeichnis stets im Zusammenhang mit einer in Deutschland stattfindenden Messe.

Das von der Firma MULPOR Company S.R.L. in Umlauf gebrachte Anschreiben erweckt jedoch den Anschein, dass ein dritter Messeveranstalter Initiator der Offerte ist. Dies ist jedoch nicht der Fall. Die IHK rät allen Unternehmen davon ab, das Formular zu unterzeichnen.

In dem Anschreiben werden die Adressaten aufgefordert, ihre Daten für das Ausstellerverzeichnis zu aktualisieren. Erst aus dem Kleingedruckten ist dann ersichtlich, dass es sich um einen kostenpflichtigen Eintrag handelt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 1212,- EUR im Jahr und zwar auf die Dauer von insgesamt drei Jahren.

Unternehmen, die das Angebot bereits unterschrieben und zurückgesandt haben, bittet die IHK Lippe zu Detmold um Kontaktaufnahme. Darüber hinaus bittet die IHK die betroffenen Unternehmen um Zusendung der Formulare im Original.

Corona-Ausbildungsprämie ist richtiges Signal

Beruf&Bildung

Wikinger-Schiff: Nach dreimonatiger Rückwärtsfahrt vorsichtige Kursänderung

Reisen

Streichung des Begriffs Rasse aus dem Grundgesetz vermindert absoluten Diskriminierungsschutz

Politik&Gesellschaft

Wir brauchen einen Neustaat – 12. Platz kann nicht unser Anspruch sein

IT News

Werbung
Connect