Connect with us

Paderborn

PaderSprinter passt Sonderfahrplan an

Fahrplan symbolisch

Der seit Samstag, 28.03.2020 beim PaderSprinter geltende Sonderfahrplan hat sich aus Sicht des Paderborner Nahverkehrsbetriebs grundsätzlich bewährt. Nach den ersten Erfahrungen nimmt der PaderSprinter nun einzelne Anpassungen am neuen Fahrtenangebot vor: Ab sofort wird auf den Linien 4/24 und 9 montags bis freitags der morgendliche 30-Minuten-Takt bis in die abendliche Hauptverkehrszeit um 18 Uhr ausgeweitet. So sind die Krankenhäuser und ärztlichen Einrichtungen auf der Husener Straße noch besser erreichbar.

Die angepassten Abfahrtszeiten finden Fahrgäste wie gewohnt in der elektronischen Fahrplanauskunft auf der Homepage www.padersprinter.de, über die kostenlose Fahrplan-App sowie als aktualisierte PDF-Downloads auf der Sonderseite www.padersprinter.de/coronavirus. Der PaderSprinter bittet seine Kunden weiterhin, sich nicht an den Fahrplänen an den Haltestellen zu orientieren. Diese haben seit dem 28.03.2020 bis auf Weiteres ihre Gültigkeit verloren.

Der gesamte Sonderfahrplan im Überblick

Die meisten Linienbusse fahren in der Regel alle 60 Minuten. Im Berufsverkehr ist das Fahrtenangebot morgens und nachmittags zu einem 30-Minuten-Takt verdichtet. Die Erreichbarkeit der Gewerbegebiete in Mönkeloh und im Benhauser Feld ist dabei über Einzelfahrten der Linien 3 und 28 sichergestellt. Außerdem ist die Linie 24, die normalerweise nur sonntags fährt, während der Gültigkeit des Sonderfahrplans täglich im Einsatz.

Nicht fahren: Linie 12, 43, 47, 52, 58 und 61. Darüber hinaus gelten weiterhin die Maßnahmen, dass sowohl die Schul- und Nachtbusse als auch die Anruf-Linie 46 in den Haxtergrund und der Einsatz der UNI-Linie bis auf Weiteres eingestellt werden.

Bei Fragen zum Sonderfahrplan und den Anpassungen können sich Fahrgäste auch telefonisch unter 05251 6997 222 an das Kundencenter des PaderSprinter wenden.

Foto: PaderSprinter GmbH

Klimaschutz-Netzwerk OWL ist gestartet – Herford, Lage und Paderborn sind dabei

Umwelt&Energie

Die zwei Tennisspieler Die zwei Tennisspieler

Norbert Gombos trifft bei den French Open auf Federer-Bezwinger Borna Coric

Sport

RB 84: Einschränkungen zwischen Paderborn und Holzminden vom 26. bis 27. September

Auto&Verkehr

Norbert Gombos auf dem Spielfeld Norbert Gombos auf dem Spielfeld

Bei den French Open stehen Hubert Hurkacz und Norbert Gombos bereits im Hauptfeld

Sport

Werbung
Connect