Connect with us

Wirtschaft

Marrakesch wird neues Ziel von Rotana Hotels & Resorts

Hotelgesellschaft übernimmt Management des Fünf-Sterne-Resorts Palmeraie

Neu-Isenburg. Rotana, ein führendes Hospitality Unternehmen mit Hotels im Nahen Osten, Afrika, Osteuropa und in der Türkei hat eine Managementvereinbarung für das 1993 gegründete Palmeraie Resort unterzeichnet. Das bekannte Resort wird künftig unter dem Namen Palmeraie Rotana Resort betrieben. Auf dem 230 Hektar großen Gelände befinden sich vier Anlagen: Das 315 Zimmer umfassende Fünf Sterne Hôtel du Golf Rotana, der Golf Club Rotana mit elf exklusiven Suiten, der Palmeraie Palace mit 314 Zimmern sowie ein Konferenz-zentrum für bis zu 3.500 Teilnehmer. Für den Palmeraie Palace sieht Rotana eine vollständige Renovierung vor. Innerhalb des Palmeraie Rotana Resorts haben Gäste die Auswahl unter 13 Restaurants, einem Fitnesscenter und einer Wellnessanlage, die in Zukunft unter der Marke Zen the Spa by Rotana angeboten wird.

Einer der spektakulärsten Golfplätze in Afrika

Der auf dem Palmeraie Rotana Resort gelegene 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz umfasst 120 Hektar und bietet außergewöhnliche Blicke auf das Atlasgebirge. Entworfen wurde der Kurs von dem ausgezeichneten Golfplatzarchitekten Robert Trent Jones Senior, der während seiner sieben Jahrzehnte andauernden Karriere rund 400 Plätze in 45 Staaten der USA und in 35 Ländern weltweit gestaltet und neugestaltet hat.

Das Hôtel du Golf und der Golf Club werden sofort unter dem Namen Rotana betrieben. Der Palmeraie Palace wird erst nach der vollständigen Renovierung unter Rotana firmieren.

Über Rotana Hotels & Resorts
Rotana Hotels & Resorts wurde 1992 in Abu Dhabi gegründet. Das Unternehmen ist mit fünf Marken – Rotana Hotels & Resorts, Rayhaan Hotels & Resorts by Rotana, Centro by Rotana, Arjaan Hotel Apartments by Rotana und The Residences by Rotana – derzeit in 15 Ländern vertreten. Durch einen ambitionierten Expansionsplan wird das von Rotana verwaltete Portfolio in 2020 rund 100 Immobilien im gesamten Nahen Osten, in Afrika, Osteuropa und in der Türkei umfassen. Jüngste Neuzugänge waren im November 2019 das Fünf-Sterne-Hotels Johari Rotana Daressalam in Tansania sowie das Bosmal Arjaan by Rotana in Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina. Auch in diesem Jahr investiert der arabische Hotelkonzern in neue Hotels und Destinationen. Eröffnet werden folgende Häuser: Sedra Arjaan in Doha, Katar (250 Zimmer), Centro Corniche in Al Khobar, Saudi Arabien (253 Zimmer), Dana Rayhaan in Dammam, Saudi Arabien (285 Zimmer), Damac Towers Arjaan by Rotana in Riad, Saudi Arabien (453 Zimmer), Al Jaddaf Rotana in Dubai (338 Zimmer), Slemani Rotana in Slemani, Irak (240 Zimmer) und das Centro Amman in Jordanien (197 Zimmer).

Die Corona-Krise meistern

Wirtschaft

Kurzarbeitergeld wird rückwirkend ab 1. März 2020 gezahlt

Beruf&Bildung

K+S treibt den vollständigen Verkauf der Operativen Einheit Americas voran und richtet das Unternehmen neu aus

Wirtschaft

Betrügerische Offerten der MULPOR Company S.R.L.

Wirtschaft

Werbung
Connect