Connect with us

Reisen

Macau Casinos schließen aufgrund des Corona Virus

Während für viele Zocker Las Vegas die Erfüllung ist, haben sich die Casinos in Macau längst zu einem Hotspot entwickelt. Mittlerweile wird in Macau der dreifache Einsatz im Vergleich zur Glücksspielmetropole Las Vegas eingesetzt – damit ist nun erst einmal Schluss!

Das riesige Casino Grand Lisboa muss seine Pforten für Spieler aufgrund des Corona Virus schließen. Fast ausgestorben wirkte das Casino aufgrund des Virus, der aktuell die Menschen auf der ganzen Welt in Aufruhr hält. Alleine der Anblick einiger Croupiers, welche mit Atemschutzmasken arbeiten, macht den Menschen Angst, sodass sie sich lieber nicht auf den Weg in das große Casino der Hauptstadt begeben. José Carlos Matias, Gast des Casinos, äußerte sich bedenklich zur aktuellen Situation in seiner Spielstätte. „Alle Spieltische: total leer”, sagt er. „Das habe ich hier noch nie gesehen.“

Bereits 17 Jahre lebt der Gelegenheitszocker in der Metropole. Das Casino Lisboa nannte er einst eine Geldmaschine, welche rund um die Uhr arbeitete. An 24 Stunden und 365 Tagen drängten sich Menschen in die Hallen des Casinos und versuchten ihr Glück an einem Automaten oder Tisch. Mit der Ausbreitung des Corona Virus ist dies nun erst einmal vorbei und die Glücksspielstadt wirkt wie ausgestorben.

40 Casinos machten in Macau bereits ihre Pforten aufgrund des Virus dicht

Aufgrund der enormen Ansteckungsgefahr und damit verbundenen Angst anderen Menschen gegenüber zu treten, mussten bereits 40 Spielstätten in Macau schließen. Ho Iat Seng, der Regierungschef der chinesischen Sonderverwaltungsregion, ordnete dies an und nannte einen Zeitraum von zwei Wochen. Ob es bei dieser kurzen Zeit bleiben wird, hängt ganz von dem Virus und der Anzahl der Erkrankten ab.

Kurz vor seiner Aufforderung alle Spielstätten dicht zu machen, musste er zwei neue Erkrankungen verkünden, sodass sich die Anzahl der Infizierten auf 10 in Macau erhöhte. Auch wenn es bisher keine Toten gab, ist dieser Schritt ein vernünftiger, um die Ausbreitung stoppen zu können.

Die Schließung trifft die Wirtschaft hart

In den letzten Jahren hatte sich Macau zu einem Hotspot für Zocker entwickelt. Die einstige portugiesische Kolonialstadt gehört inzwischen für Spieler aus aller Welt zu den geeignetsten Standorten, wenn es um das Glücksspiel geht.

Im vergangenen Jahr nahmen die Casinos in Macau einen Rekordumsatz von fast 38 Milliarden US-Dollar ein, sodass auch die Wirtschaft in Macau deutlich davon profitierte. Insgesamt Vier-Fünftel der Steuereinnahmen stammen aus dem Glücksspiel, sodass sich Macau eine langfristige Schließung der Casinos nicht erlauben kann.

Aufgrund des Virus brachen die Besucherzahlen der Casino-Touristen deutlich ein, sodass bereits im Januar 87% weniger Besucher kamen. Schon lange bevor alle Spielstätten geschlossen wurden, schlossen auch Schulen und Ämter, um dem Virus entgehen zu können. Besonders pikant ist, dass zwei Angestellte der Spielbanken ebenfalls zu den Infizierten zählen sollen, sodass eine sofortige Schließung vielleicht die ein oder andere Ansteckung hätte verhindern können.

Online Casinos profitieren von der Schließung

In nahezu jedem Land ist der Corona Virus bereits ein Begriff und viele Menschen scheuen sich vor Menschenmassen, bei denen eine Ansteckungsgefahr besteht. Besonders Online Casinos profitieren von der Schließung und der Angst zahlreicher Zocker.

In einem Online Casino kann man sowohl am Rechner, als auch am Smartphone zocken, sodass kein Kontakt zu anderen Personen besteht. Generell steigt der Umsatz der Online-Glücksspielbranche von Jahr zu Jahr, da immer mehr Spieler auf die Onlineportale zurückgreifen, um ungestört ihren Einsatz unterbringen zu können und bei einem hohen Gewinn keine Menschenmassen um sich zu haben.

Bei der Vielzahl der Anbieter, welche im Internet mit ihrem Angebot werben, verliert ein Neuling schnell einmal den Überblick, sodass die Auswahl des passenden Online Casinos zu Beginn nicht einfach erscheint. Dennoch gibt es Vergleichsportale, die alle Anbieter miteinander vergleichen und dabei das beste Casino küren. Überblick verschafft der große Casinovergleich von casinospiele.org. Hier werden alle Casinos auf Herz und Nieren überprüft, sodass sich Spieler einen kostenlosen Einblick auf die Eigenschaften der Spielstätte einholen können, bevor es zu einer Anmeldung oder gar Einzahlung kommt.

Auch die Bonusangebote werden miteinander verglichen, sodass man sich auch in diesem Bereich einen Einblick verschaffen kann, welche Bonusbedingungen mit der Bonusinanspruchnahme akzeptiert werden. So muss ein Spieler nicht jedes Webportal einzeln aufrufen, um an Informationen zu kommen und kann binnen weniger Minuten einen passenden Anbieter finden, um bei diesem sein Glück auf die Probe stellen zu können.

Glücksspiel Glücksspiel

Das Glücksspiel in Deutschland: Ist bei der Rechtslage mehr Klarheit nötig?

Gesetze

Lippische Industrie wächst

Wirtschaft

Werbung
Connect