Connect with us

Buchtipp

Literarischer Spaziergang in Soest rund ums Thema Heimat

Soest. Vor wenigen Jahren hat ein Buch den Evangelischen Buchpreis gewonnen, das eine lange Wanderung „auf dem Buckel“ hat: 600 km hat der Journalist Jörn Klare unter die Füße genommen, um „nach Hause“ zu gehen. Weshalb? Im Blick auf die erwachsen werdenden Kinder fragen er und seine Frau sich, wie und wo sie später wohnen wollen. Was eigentlich ist Heimat? Der „Literarische Spaziergang“ der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen bietet ein abwechslungsreiches Programm, deren Grundlage das prämierte Buch darstellt.

Unter Leitung von Claudia Montanus findet am 24. April 2020 von 10 bis 16:30 Uhr in der Tagungsstätte Soest ein literarischer Spaziergang rund ums Thema Heimat statt.

Gelesene Textpassagen, Gedichte zum Thema sowie Austausch zu einzelnen Themen, Mittagessen, anschließender Aufbruch in die Soester Altstadt, Lesungen an ausgewählten Orten, liturgische Zeit in einer der Stadtkirchen sowie ein abschließendes Kaffeetrinken in der Tagungsstätte stehen als Wegstationen auf dem Programm. Die Kosten betragen 35 €.

Information und Anmeldung bei: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Telefon: 02921 371-204, e-Mail: wieneke@frauenhilfe-westfalen.de, www.frauenhilfebildung.de

Seminar über Essgewohnheiten

Kurse&Vorträge

Gruppenbild Gruppenbild

Streichung von „Rasse“ aus dem Grundgesetz auf den Weg gebracht

Politik&Gesellschaft

Frauen in großer Runde. Frauen in großer Runde.

Vom Gefühl der Einsamkeit und dem Recht auf Alleinsein

Kirche&Religion

Gruppenfoto Gruppenfoto

Fachaustausch zur Generalistik in Hamm

Beruf&Bildung

Werbung
Connect