Connect with us

Familie&Partnerschaft

Erzählen ist nicht gleich Erklären:

Eltern und Vorschulkinder für Studie an der Universität Paderborn gesucht

Sprachliche Fähigkeiten von Kindern sind vielfältig. Wird im Kindergarten eine schöne Geschichte vorgelesen, erzählen Kinder diese ihren Eltern später auf dem Rückweg oder beim Abendessen. Hat ein Kind ein neues Spiel gelernt, erklärt es dies später einem Freund, um es anschließend gemeinsam zu spielen. Somit gibt es im Alltag der Kinder viele unterschiedliche Anlässe, um etwas zu besprechen. Wissenschaftler vom „SprachSpielLabor“ der Universität Paderborn wollen nun herausfinden, inwieweit Vorschulkinder in der Lage sind, verschiedene Sprechanlässe zu meistern. Für dieses Projekt werden interessierte Eltern gesucht, die zusammen mit ihrem 4-jährigen Kind an der Studie teilnehmen wollen.

Bei der Untersuchung berücksichtigen die Wissenschaftler nicht nur das Gesagte, sondern auch die Gesten der Kinder. Ein weiterer Interessensschwerpunkt liegt darin, herauszufinden, ob bestimmte Denkfähigkeiten, wie z. B. das räumliche Denken, mit sprachlichen Fähigkeiten von Kindern im Zusammenhang stehen.

Interessierte Eltern können per Mail an sprachspiellabor@uni-paderborn.de oder telefonisch unter 05251/605705 Kontakt aufnehmen.

Gruppenfoto Gruppenfoto

Sports Academy

Paderborn

Forscher finden 90 Detox-Gene

Forschung&Wissenschaft

LWL fördert jetzt auch Schulfahrten zu Gedenkstätten

Geschichte

Handvoll Zuckerwürfel Handvoll Zuckerwürfel

Zuckerrückgang aus Süßwaren am geringsten

Forschung&Wissenschaft

Werbung
Connect