Connect with us

Reisen

Ensana eröffnet neues, luxuriöses Wellness- und Relax-Center im 5* Thermia Palace Spa Hotel

Investitionen von 4 Millionen Euro – 1.200 Quadratmeter große Wellnessoase auf einer Insel – Erweiterung des renommierten Irma Spa aus dem Jahr 1912.

Hotel und im Vordergrund Pool und Grünanlage.

Die Ensana Health Spa Hotels, Europas größter Betreiber von Gesundheits-Spas, hat soeben das neue luxuriöse Wellness- und Relax-Center im 5* Thermia Palace Ensana Health Spa Hotel in der Slowakei eröffnet. Es befindet sich auf der Spa-Insel in dem slowakischen Heilbad Piešt’any.

Auf einer Fläche von rund 1.200 Quadratmetern offeriert das neue Wellness- und Relax-Center ganzjährig Innen- und Außenpools, Erlebnisduschen, Tepidarium, einen großen Whirlpool, Finnische Infrarotsauna und ein Dampfbad. In den Becken befindet sich Thermalwasser von Quellen aus dem Ort, das mithilfe von erhitzten Ziegeln sanft erwärmt wird.

Das neue Wellness- und Relax-Center des im Jugendstil gebauten Thermia Palace Ensana Health Spa Hotels erweitert das umfassende Gesundheits- und Wohlfühlangebot des historischen Irma Spa aus dem Jahr 1912. Zum Irma Spa gehören das spektakuläre Thermalbad, auch Spiegelbecken genannt, sowie das Schlammthermalbad. Beide werden auf 39 Grad erhitzt und sind bekannt dafür, dass sie bei Muskelschmerzen und Verspannungen eine lindernde Wirkung entfalten können.

Wellnessbereich

Hotelgäste haben im Irma Spa die Wahl aus 60 verschiedenen Anwendungen. Dazu gehören auch einige speziell von Ensana entwickelte Treatmemts, die natürliche Heilmethoden mit modernem medizinischem Know-how vereinen und international hohes Renommee genießen. Dabei kommt auch der berühmte Schlamm von Piešt’any zur Anwendung, den die EU für seine physischen, chemischen und biologischen Heilqualitäten zertifiziert hat. Das neue Wellness- und Relax-Center schließt sich direkt an das Irma Spa an, so dass die Hotelgäste das Erholungsangebot ganz unkompliziert mit den naturmedizinischen Anwendungen kombinieren können.

Andreas Schuster, CEO des Thermia Palace Ensana Health Spa Hotels in Piešt’any: „Unser neues Wellness- und Relax-Center zeichnet sich durch ein modernes, weitläufiges Design aus, das zugleich ganz unterschwellig die Jugendstil-Optik des Hotels aufgreift. Der Zugang zum Center ist ausschließlich unseren Hotelgästen vorbehalten, denen sich, sobald sie es betreten, ein wunderbarer Blick auf unsere Gärten mit den Seerosenteichen und Pfauen offenbart.“

Die Eröffnung des für rund 4 Millionen Euro gebauten Wellness- und Relax-Centers stellt für die Ensana-Gruppe mit ihren 26 Spa-Hotels in Europa eine wichtige Erweiterung dar. Sie ist zugleich ein Beleg für die klare Zielsetzung von Ensana, weiter zu wachsen, Innovationen voranzutreiben, neue Therapien zu schaffen, die Einrichtungen weiterzuentwickeln und für zusätzliche Arbeitsplätze zu sorgen. So entstanden über dem neuen Center auch sechs zusätzliche Hotelzimmer und Suiten mit privaten Terrassen und Ausblick auf die Hotelgärten.

Das Thermia Palace Ensana Health Spa Hotel in Piešt’any gehört zu den Juwelen im Ensana-Portfolio. Es war das erste 5-Sterne-Haus des Landes und bietet seinen Gästen 118 Zimmer, ein stilvolles Restaurant, ein Café und Konferenzräume. Es liegt auf der Spa-Insel von Piešt’any. Das Heilbad ist bekannt für seine warmen Heilquellen sowie den Heilschlamm, weshalb schon Könige, Scheichs und Maharadschas zu den Gästen zählten. In dem Hotel wohnten außerdem bereits die Literaturnobelpreisgewinnerin Selma Lagerlöf, der bulgarische Zar Ferdinand und der Maler Alfons Mucha. Letzterer schenkte dem Haus sogar ein Gemälde als Dank dafür, dass hier seine Tochter geheilt wurde. Es hängt bis heute im Grand Restaurant des Hotels.

Neben den zahlreichen Erholungs- und Wellnessangeboten offeriert das Thermia Palace Ensana Health Spa Hotel in Piešt’any auch ein modernes Fitnesscenter, Tennisplätze und einen Golfkurs. Die parkähnlichen Gärten laden zudem zum Spazieren, Wandern und Jogging ein.

Über Ensana
2019 gegründet, ist Ensana eine der größten Health-Spa-Marken in Europa. Die Gruppe betreibt derzeit 26 Spa-Hotels in Tschechien, Ungarn, Rumänien und der Slowakei und hat damit die breiteste Kollektion an Spa-Hotels, die in den historischen Kurorten Europas liegen – bekannt für ihre natürlichen Ressourcen mit heilender Wirkung und Traditionshäusern. Ensana hat ein innovatives ganzheitliches Gesundheitskonzept entwickelt, das heilende Naturschätze mit medizinischem Wissen und modernen Diagnosemethoden kombiniert, um den Gästen zu helfen, ihr persönliches Gesundheitsziel zu erreichen. Die Gruppe hat sich verpflichtet, die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Gäste zu verbessern, deshalb bietet sie auch eine breite Palette für unterschiedliche Komfortklassen an.

Fotos: Briar Keen (Ensana)

Ein Paar beim Verlassen eines Hotels Ein Paar beim Verlassen eines Hotels

Sovata – Salzwasser und Schlamm mit heilender Wirkung

Reisen

Die beliebtesten Reiseländer der Deutschen Die beliebtesten Reiseländer der Deutschen

Die beliebtesten Reiseländer der Deutschen

Reisen

Guangzhou Skyline bei Nacht Guangzhou Skyline bei Nacht

Kostenfreier Hotelaufenthalt in Guangzhou jetzt noch leichter buchbar

Reisen

Schiff im Hafen. Schiff im Hafen.

Die Hamburg Cruise Days locken alle zwei Jahre tausende Kreuzfahrt-Fans in den Hamburger Hafen

Reisen

Werbung
Connect