Connect with us

Kultur

Produzentenausstellung SCAN in Detmold

Vernissage, 29.06.2019 im Sonic-Soul-Tattoo, Hornsche Str.5+7

Die drei Künstler.
v. l.: Claudia Reismann Lichtmaler; Susen Ann Sandrock, Multimedia; Nils Grube, Holzbildhauer Produzentenausstellung SCAN in Detmold.

Am Samstag dem 29.06.2019 um 19:00 eröffnet die Produzentenausstellung SCAN. Schon der Ort ist ein Ungewöhnlicher, das Studio Sonic Soul-Tattoo in Detmold, das von der Künstlerin Susen-Ann Sandrock und ihrem Bruder betrieben wird. Es haben sich zu dieser aussergewöhnlichen Ausstellung vier Künstler, Susen-Ann Sandrock, Claudia Reismann, Anja Wolf, Nils Grube, zusammengetan, die in vier verschiedenen Richtungen arbeiten. Ihre Gemeinsamkeit ist die Intensität die ihren Arbeiten anhaftet und das direkte herausschleudern ihrer inneren Wahrnehmungen…der Scan – ohne viel Firlefanz.

Zur Vernissage stellt jeder der Künstler eine Arbeit zur Verfügung, die noch an diesem Abend verlost wird.

Susen-Ann Sandrock
1977 – 2019

  • seit 22 Jahren Tätowiererin
  • 2fache Mutter
  • Tochter, Schwester, Freundin, Künstlerin Sandrocks Arbeiten sind ein fragmentarischer Scan ihrer Welt.

Vielschichtig übereinandergeschichtet verweben sich die Ebenen und das Material miteinander. Sie nutzt verschiedene bildgebende Geräte wie Kamera, Drucker und ihre Vorstellungskraft, bearbeitet die Untergründe auf denen sie die Bilder aufträgt mit allem Denkbaren und auch mit allem Undenkbarem und schafft damit bildliche Assoziationsstürme.

Claudia Reismann, Lichtbildnerin, ist mit Arbeiten der Serie Impressio vertreten.
Es ist eine 2017 begonnene Serie, die in ihrer Ausdrucksform dem Impressionismus und dem Pointilismus zuzuordnen ist.In diesen Bildern gibt Reismann nicht eine Landschaft oder Szene wieder, sondern die von dieser hervorgerufenen Sinneswahrnehmung.

Es sind flüchtige und transitive Augenblicke, die eine neue Dimension im Bereich der Photographie eröffnen.

Nie ging und geht es ihr bei der Entstehung der Werke um eine spätere digitale Nachbearbeitung. Ihr Anspruch ist unbedingt!, die Bilder in der Kamera entstehen zu lassen. Daneben sind Pariser Arbeiten zu sehen die 2019 entstanden sind.

Anja Wolf Künstlerin; gebürtige Lemgoerin; lebt und arbeitet in Dessau. Ihre großformatigen, expressiven Arbeiten bestehen aus mehreren sich durchdringenden und verbindenden Ebenen. Die expressive Maltechnik lässt Raum für persönliche Interpretationen.
“Als Künstlerin treibt mich das Experiment” sagt Wolf
“Ziel ist”, so Wolf weiter “eine kreative Lebendigkeit in den Menschen zu wecken, die im Idealfall konstruktiv in die Gesellschaft einfliesst.”

Nils Grube und seine Arbeiten kann man am Besten mit seinen eigenen Worten beschreiben:
“Ich bin Nils Grube, der wichtigste Gegenwartskünstler aus Deutschland, auf jeden Fall aus meiner Sicht hier im Keller der alten Papiermühle in Hillentrup, Lippe. Ich bin Bildhauer, ich haue Bilder :

  • in- und aus gegebenem Material
  • aus- und in den Kopf des betrachtenden Menschen”

Desweiteren:
Künstlergespräche am Sonntag, den 01.09.2019 15 Uhr
Finissage am Sonntag, den 22.09.2019 15 Uhr

Fotoquelle: Claudia Reismann

IBB e.V. lädt ein zur Studienfahrt nach Auschwitz, Berlin und Krakau: Die Kunst und der Holocaust

Reisen

Gruppenfoto auf der Bühne Gruppenfoto auf der Bühne

Nur Sieger und Gewinner in Hildesheim

Kultur

Nico Santos auf der Bühne Nico Santos auf der Bühne

Gute Stimmung mit Nico Santos bei den Noventi Open

Kultur

Green Flash Green Flash

Es werde Licht in Darwin

Kultur

Werbung
Connect