Connect with us

Freizeit

Starke Familienbande!

Die neue VOX-Serie „Das Wichtigste im Leben“ mit Jürgen Vogel und Bettina Lamprecht ab 5. Juni immer mittwochs um 20:15 Uhr.

Starke Familienbande!

Köln. Was tun, wenn der jüngste Sohn nicht mehr spricht, die Teenagertochter zum ersten Mal verliebt ist und der Adoptivsohn anstatt Basketball zu spielen plötzlich Ballett tanzen will? In der neuen eigenproduzierten VOX-Familienserie „Das Wichtigste im Leben“ versuchen Kurt und Sandra Fankhauser (gespielt von Jürgen Vogel und Bettina Lamprecht) so gut es geht ihren drei Kindern, aber auch sich selbst gerecht zu werden. Dabei schafft Serienschöpfer und Creative Producer Richard Kropf („4 Blocks“), selbst Familienvater, eine emotionale und sehr persönliche Geschichte voller starker Charaktere in einer besonders herausfordernden Phase ihres Lebens. VOX zeigt die neue fiktionale Eigenproduktion „Das Wichtigste im Leben“ ab 5. Juni immer mittwochs um 20:15 Uhr in Doppelfolgen.

Das erwartet die VOX-Zuschauer in zehn Folgen „Das Wichtigste im Leben“:
Sandra und Kurt Fankhauser durchleben mit ihren drei Kindern Philipp, Luna und Theo eine turbulente Zeit. Der Kleinste, Theo, soll bald eingeschult werden, spricht aber von der einen auf die andere Sekunde nicht mehr. Luna ist mitten in der Pubertät und zum ersten Mal verliebt – ausgerechnet in den älteren Stiefbruder ihrer besten Freundin, die gar nicht gut auf Lunas Schwarm zu sprechen ist. Und Adoptivsohn Philipp, dem Ältesten der drei Geschwister, wird im Basketballteam, das sein Vater hingebungsvoll trainiert, eine große Karriere vorausgesagt. Allerdings ist Philipps Traum ein ganz anderer: Er möchte lieber professioneller Balletttänzer werden…

Hintergrund
In der dritten fiktionalen VOX-Eigenproduktion „Das Wichtigste im Leben“ tauchen die Zuschauer unmittelbar in den Alltag von Familie Fankhauser ein und erleben nicht nur eine Serie über Familie in all ihren Facetten, sondern auch über Träume, Enttäuschungen, Glück, Beziehungen und Liebe. Die zehn Folgen der von Bantry Bay Productions produzierten Familienserie wurden von Oktober 2018 bis März 2019 in Bonn und Umgebung gedreht. In dieser Zeit konnte sich das Drehteam bereits über eine erste Auszeichnung freuen: Mit dem Fair Film Award Fiction in der Kategorie „Serie“ wurde es als „fairste Produktion“ geehrt. Als Produzent ist Lasse Scharpen („Soko Potsdam“, „Blind & Hässlich“) verantwortlich. Die Drehbücher von „Das Wichtigste im Leben“ stammen von Richard Kropf, Elena Senft („Labaule & Erben“) und Anneke Janssen („Labaule & Erben“). Regisseur der ersten vier Folgen ist Till Franzen („Weinberg“), Laura Lackmann („Mängelexemplar“) und Stefan Bühling („Heldt“) inszenieren die weiteren Episoden. Gefördert wurde die Serie durch die Film- und Medienstiftung NRW.
Neben Jürgen Vogel („Wo ist Fred?“, „Die Welle“) und Bettina Lamprecht („Bettys Diagnose“, „Pastewka“) als Ehepaar Fankhauser wirken Sidney Holtfreter als Philipp, Bianca Nawrath als Luna und David Grüttner als Theo mit. Beatrice Richter („Sketchup“) und Walter Kreye („Dark“) sind als Oma Christa und Opa Hans in der Familienserie zu sehen. Die Rolle des strengen Ballettlehrers Dinko übernimmt Aleksandar Jovanovic („Collide“). In Gastrollen stehen in „Das Wichtigste im Leben“ darüber hinaus Annette Frier („Danni Lowinski“) als Dr. Anke Mehwald sowie Caroline Frier („Alles was zählt“) als Katrin, die Mutter von Lunas bester Freundin, vor der Kamera. Als Onkel Stefan und Tante Nina spielen außerdem Denis Schmidt („Gladbeck“) und Nadja Becker („Andere Eltern“) mit.

Foto: TVNOW / Boris Breuer

Werbung
Connect