Connect with us

Kreis Lippe

Zukunft der Regionen im Fokus

2. Regionaler Salon: Zukunft der Regionen im Fokus

Zum zweiten “Regionalen Salon” 2015 lädt der Forschungsschwerpunkt urbanLab der Hochschule OWL ein. Am Mittwoch, 20. Mai, wird es um das Thema “Zukunft braucht Herkunft – Ist das Dorf ein Modell?” gehen. In einem öffentlichen Vortrag und Gesprächen befassen sich Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Stadtplanung mit der Identität und Entwicklung von Dörfern. Beginn ist um 18 Uhr am Standort Detmold.

Unter anderem gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Frage nach, wie Globalisierung, Digitalisierung, Verstädterung und Entstaatlichung auf die Regionen wirken und wie man diesen Herausforderungen mit Mitteln der Stadt- und Regionalplanung begegnen kann. Als Referent wird der Regionalhistoriker Professor Carl-Hans Hauptmeyer aus Hannover erwartet. Hauptmeyer ist ein in der interdisziplinären Kooperation erfahrener Wissenschaftler, der an der Universität Hannover an Arbeitsgruppen wie “Dorf und ländlicher Raum” und “Raumplanung und Regionalentwicklung” sowie an der Forschungsinitiative “Raum und Region, Geschichte, Planung, Entwicklung” beteiligt war.

Zu der Veranstaltung auf dem Campus Emilie sind alle Interessierten herzlich willkommen
.
Eine vorherige Anmeldung per E-Mail an urbanLab@hs-owl.de ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 18. Mai. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.hs-owl.de/regionalerSalon. 

Werbung
Connect