Connect with us

Bielefeld

Neue Spielzeithefte des Theaters Bielefeld

Neue Spielzeithefte des Theaters Bielefeld und der Bielefelder Philharmoniker

Ab sofort liegen die Spielzeithefte des Theaters Bielefeld und der Bielefelder Philharmoniker für die Saison 2015/16 aus. In den Heften können die Besucher wieder alles über die Produktionen, Konzerte und Angebote nachlesen. Wie gewohnt sind die Spielzeithefte kostenlos erhältlich, unter anderem in der Theater- und Konzertkasse. Auch die Broschüren zu allen Abonnement-Angeboten des Theaters und der Philharmoniker sind ab sofort erhältlich.

Im Spielzeitheft des Theaters Bielefeld wird das Motto der Saison wir sind viele inhaltlich und grafisch aufgegriffen. Unter dem Titel »Wir sind die einen und die anderen« hat sich der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung Prof. Dr. Andreas Zick in einem Gastbeitrag mit dem Spielzeitmotto auseinandergesetzt.

Auch in doppelseitigen Schwarz-Weiß-Fotografien wird das Thema visuell umgesetzt. Mehrere Bilder im Heft zeigen Motive aus Bielefeld und stammen von Fotografen aus der Stadt, unter anderem ein Blick auf den Jahnplatz von Veit Mette oder die Fans von Arminia Bielefeld bei der Aufstiegsfeier auf dem Rathausplatz im Jahr 2013 von Thomas F. Starke. Daneben ist eine Häuserschlucht in Hongkong genauso zu sehen wie eine riesige Masse Altreifen oder ein Heringsschwarm.

Ebenfalls als Umsetzung des Mottos wir sind viele enthält das Spielzeitheft des Theaters in diesem Jahr nicht nur Einzelportraits fast aller Ensemblemitglieder, sondern auch der überwiegenden Mehrheit der Mitarbeiter des Hauses.

Wie gewohnt kommen in dem 144 Seiten starken Heft aber auch die Informationen nicht zu kurz: Die Leser können sich über alle Produktionen der kommenden Saison aus den Sparten Gesang, Tanz und Spiel einlesen. Daneben bietet der umfangreiche Serviceteil wieder alle Details zu Angeboten und Preisen.

Auch das Spielzeitheft der Bielefelder Philharmoniker bietet dem Leser wieder viele Informationen zu den Programmen der kommenden Saison: von den Symphonie- und Kammerkonzerten, über die Angebote der Reihe Musik voll Fett 😉 bis hin zu den zahlreichen Sonderkonzerten.

Grafisch gehen die Philharmoniker in der kommenden Spielzeit neue Wege und nehmen den Besucher schon beim Betrachten des Heftes mit in die fantastischen Welten der Musik. Ergänzt durch Text und Gespräch über Fantasie und Utopie kann der Leser neue Sphären der Wahrnehmung entdecken.

Zum ersten Mal starten die Bielefelder Philharmoniker mit einem großen Musikfest in der Rudolf-Oetker-Halle in die neue Saison. Am 19. September werden sie zusammen mit den Jungen Sinfonikern, mit Kammermusiken und einem großen Abschlusskonzert am Abend ihre Spielzeit eröffnen.

Werbung
Connect