Connect with us

Umwelt&Energie

Respect the Mountains und KEEN gehen wieder auf Envirotreks

Erst aufräumen, dann die Natur genießen

Bereits zum siebten Mal wird in acht Naturregionen Müll gesammelt Deutschland und Österreich sind mit drei Aktionen dabei

Jährlich sind die europäischen Gebirgs- und Naturregionen Anziehungspunkt für 100 Millionen Besucher. Ein An­sturm, der nicht ohne Folgen bleibt und Spuren in Form von jeder Menge Müll hinterlässt. Diese beliebten Destinatio­nen zu unterstützen, ihre natürliche Schönheit zu erhalten und die Öffent­lichkeit für die Problematik zu sensibili­sieren hat sich die Nonprofit-Organisa­tion "Respect the Mountains" auf die Fahnen geschrieben. 2009 hat sie gemeinsam mit Hauptpartner KEEN die Envirotrek-Serie ins Leben gerufen.

Bereits zum siebten Mal in Folge führen die Aufräumaktionen zwi­schen Mai und August auch in diesem Jahr wieder gemeinnützige In­stitutionen, engagierte Unternehmen, Gemeinden und lokale Ver­bände, Einheimische und Urlauber zusammen, um einen gemeinsa­men Beitrag für den Umweltschutz zu leisten, das Verantwortungs­bewusstsein für die Natur zu erhöhen und viel Spaß beim Outdoor-Abenteuer zu haben.

Acht europäische Naturregionen nehmen 2015 teil, darunter zwei in Deutschland und eine in Österreich: Los geht es diesmal in Nordwales/Großbritannien (24. Mai). Dann fol­gen Landgraaf/Niederlande (20. Juni), Simmerath-Einruhr/Eifel (21. Juni), Schoorl/Niederlande (28. Juni), Schauins­land/Freiburg (12. Juli), Mayrhofen-Hippach/Tirol (14. Juli), Samoëns/Frankreich (22. Juli) sowie Cesky Raj/Tschechien (20. August).

Diese Events, bei denen allein im ver­gangenen Jahr 613 Teilnehmer mehr als fünf Tonnen Müll (neben jeder Menge Kleinmüll zählten auch Altmetall, Autoreifen oder leere Ölgefäße zu den Hin­terlassenschaften) sammelten, sind für alle Altersklassen geeignet. Pro Veranstaltung können bis zu 80 Personen mitmachen. Los geht’s um 10.00 Uhr mit dem Müllsammeln auf Wanderwegen und Wiesen, an Bächen und Seeufern. Zur Stärkung gibt es mittags ein köstliches Grill-Buffet aus regio­nalen Erzeugnissen und attraktive Preise, darunter tolle KEEN-Schuhe, für die originellsten Fundstücke. Das bunte Programm am Nachmittag verspricht spannende Aktivitäten wie Canyoning, Geocaching, Klettersteig, Mountainbiking, Rafting, Rollerabfahrt oder ein aufregendes Minenerlebnis.

Wer beim Clean-up dabei sein möchte, kann gegen eine Teil­nahmegebühr von 10 Euro (dafür gibt es auch ein T-Shirt) mit­machen, Kinder bis 12 Jahre (nur in Begleitung Erwachsener) zahlen 5 Euro. Bei Vorlage eines Kaufbelegs über kürzlich erwor­bene KEEN-Schuhe nimmt man sogar kostenlos teil. Mitzubrin­gen sind festes Schuhwerk (z. B. KEEN-Schuhe), ausreichend Wasser, Sonnencreme und Wetterschutz.

Anmeldung, Details und Impressionen zum Envirotrek unter: www.respectthemountains.com/envirotrek

Envirotreks auf einen Blick

Termine:

24.05.2015 Nordwales, Großbritannien
20.06.2015 Landgraaf, Niederlande
21.06.2015 Simmerath-Einruhr/Eifel, Deutschland
28.06.2015 Schoorl, Holland
12.07.2015 Schauinsland/Freiburg, Deutschland
14.07.2015 Mayrhofen-Hippach, Österreich
22.07.2015 Samoëns, Frankreich
20.08.2015 Cesky Raj, Tschechien

Ablauf:

09.30 Uhr Ankunft der Teilnehmer, Einteilung in Gruppen und Aushändigung der Arbeitsmaterialien (Müllsäcke, Greifzangen, Handschuhe etc.) sowie T-Shirts

10.30 Uhr Start des Clean-ups
13.00 Uhr Barbecue-Lunch
13.45 Uhr Preisverleihung für den originellsten Müllfund
14.00 Uhr Beginn der verschiedenen Outdooraktivitäten
16.00 Uhr Veranstaltungsende

Anmeldung: Das Online-Anmeldeformular gibt’s unter: www.respectthemountains.com/envirotrek

Wer ohne vorherige Anmeldung einfach spontan vorbeikommen möchte, riskiert eventuell, dass die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 80 Personen.

Teilnahme-gebühr:

Die Teilnahme kostet 10 Euro und ist vor Ort zu bezahlen. Darin beinhaltet sind auch ein T-Shirt und das BBQ. Kinder bis 12 Jahre zahlen 5 Euro. Wer einen Kaufbeleg über ein kürzlich erworbenes Paar KEEN-Schuhe vorlegen kann, nimmt kostenlos teil.

Outdoor-Aktivitäten:

Je nach Region werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, zum Beispiel Mountainbiking, Geocaching, Klettern, Rafting, Rollertalfahrt etc.

Empfehlung:

Jeder Teilnehmer sollte robuste Schuhe (z.B. KEEN-Schuhe) tragen sowie ausreichend Trinkwasser und Sonnenschutz mitnehmen. Kinder können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Werbung
Connect