Connect with us

Verbraucher

Wie ein Bär in der Arktis

Wie ein Bär in der Arktis

Die größte Insel im kanadisch-arktischen Gebiet ist die Baffin Insel. Aufgrund ihrer Ausdehnung ist sie die fünftgrößte Insel der Erde. Durch ihre vielen Meeresarme und Buchten sowie Halbinseln und Fjorde hat die Insel einen unverwechselbaren Umriss. Die Sommerwochen sind begrenzt – der Winter hält hier vorrangig Einzug.

Für unsere Breitengrade sind Schuhe, die Bewohner und Forscher in arktischen Gebieten tragen, na ja sagen, wir mal etwas überzogen, außer es steht ein Urlaub im Winter in polaren Gebieten bevor. Je nach Region in Deutschland gibt es doch mal kältere und schneereichere Länderabschnitte oder für bestimmte Hobbyaktivitäten wie Angeln oder Winterwanderungen hält der kanadische Schuhprofi "Baffin Polar Proven" eine Ultralight Serie bereit. Diese Serie besteht aus acht alltagstauglichen Winterstiefeln. Die Stiefel sind für den Einsatz bis -50 Grad bestens geeignet.

Wie ein Bär in der Arktis Zunächst kommt der Gedanke auf, dass dieser Stiefel wohl klobig und schwer ist. Das Modell Alicia für Damen besticht dann aber schon erstmalig durch den perfekten Sitz am Fuß. Gefühlt wie ein eigens angepasster Skischuh verleiht "Alicia" ein wohlig sicheres "Auftreten". Der untere Teil des Stiefels ist ein Art Gummistiefel. Schneematsch und nasse Füße sind damit passé. Auch wenn sonst Schnee durch die Schuhschnürung in den Schuh und somit an den Fuß kam; ist es mit Baffin Stiefeln nicht der Fall, denn diese Stiefel sind alle ohne Schnürung. Stattdessen ist gibt es einen Zipper, welcher durch festzurren (vorgelagerte äußere Schnürung) reguliert werden kann.

Vorhanden sind auch jeweils vorne und hinten am Stiefelschaft zwei Schlaufen, mit diesen lassen sich die Stiefel spielend leicht anziehen. Zudem befindet sich für ambitionierte Outdoor Sportler eine Öse am Stiefel, um dafür vorbereitete Wander-/Winterhosen befestigen zu können.

Wie ein Bär in der Arktis Nach einem ausgedehnten Wintereinsatz der Stiefel kann der Innenschuh zum Lüften sowie die Einlegesohle problemlos aus dem Stiefel gezogen werden (kleiner innenliegender Klett). Das wieder "hereinbekommen" ist auch ganz einfach. Nach probieren, ist es am einfachsten den Innenschuh anzuziehen und damit am Fuß in den Stiefel zu steigen.

Auch dieser Schuh der Ultralight Serie besteht aus dem innovativen acht-Lagen-System. Im Innenschuh selber befindet sich ein Multi-Layer-System, welches die Feuchtigkeit vom Fuß ableitet. Somit bleiben die Füße trocken und überzeugen mit durchgehender Wärme. Der Schuh an sich besteht aus PU beschichtetem Leder im Obermaterial. Dieses erweist sich als ziemlich robust und wasserabweisend.

Über Baffin Polar Proven

Gegründet 1997, wurde die Baffin Marke von einer echten Liebe zu dem Land, in dem sie sich befindet. Mit Kanadas kompromisslosen Landschaften, gab es eine Notwendigkeit Schuhe zu entwickeln, die den größtmöglichen Schutz vor den Elementen bieten könnten.

Kanadische Inuit kennen dieses Umfeld besser als jeder andere. Ihre Winterschuhe reichen von zwei auf fünf Schichten. Für den Schutz bei jeder gegebenen Temperatur. Gründer Paul Hubner verbrachte einige Zeit in der kanadischen Arktis mit den lokalen Inuit und ihren Robbenfellschuhen.

Baffin entwickelte aus dem traditionellen fünf-Schicht System ihr acht-Schicht System, welches bis heute einzigartig ist.

Fotos: by IDa

Werbung
Connect