Info
  • Sie möchten Regional oder Lokal den Anschluss?
  • Hier gestalten sie Ihre Presse-Artikel selbst
  • Aus der Region für die Region

 

Schlagzeilen
Schlagzeilen
Zoll findet im Hamburger Hafen so viel Kokain wie noch nie
Politik & Gesellschaft | Freitag, 21 Juli 2017
Image Bei drei gezielten Aktionen von Ende März bis Anfang Mai dieses Jahres hat der Zoll im Hamburger Hafen insgesamt über 3,8 Tonnen Kokain in Schiffscontainern aus Südamerika aufgespürt und sichergestellt. Die rund 1,5 Tonnen im März und 1,6 Tonnen im April waren dabei die größten jemals in Deutschland sichergestellten Einzelmengen. Damit bestätigt sich ein Trend: Der Zoll stellt in den deutschen Seehäfen immer mehr große Mengen Kokain sicher. Lagen die Einzelmengen in den vergangenen Jahren bei 50 bis 150 Kilogramm, so stellen die Zöllnerinnen und Zöllner nun Kokain in einer Größenordnung von bis zu einer Tonne und darüber sicher.
weiter…
Kunstausstellung im Amadè Restaurant in Gütersloh
Gütersloh | Donnerstag, 13 Juli 2017
Image

Mit abstrakten Bildern Gefühle ausdrücken Antonio Ugia präsentiert seine Werke im Amadè

Der renommierte Bielefelder Künstler Antonio Ugia stellt ab sofort seine Kunstwerke im Amadè Sieweke’s Restaurant in Gütersloh in der Sundernstr.218 aus. Er freut sich sehr seine Kunstwerke in diesem stilvollen und dennoch ganz ungezwungenen Ambiente den Gästen des Amadè und allen Kunstinteressierten präsentieren zu können. In diesen großzügigen und hellen Räumlichkeiten hat der Künstler vor allem seine großen Leinwände ausgewählt, die hier voll zur Geltung kommen. "Natürlich habe ich die Speisekarte des Amadè auch selbst getestet und kann das Haus wärmstens weiterempfehlen." Sagt Ugia.
weiter…
G20 Gipfel lässt die Ärmsten zurück
Politik & Gesellschaft | Sonntag, 09 Juli 2017

Fehlende Fortschritte beim Klimaschutz sind "Unterlassene Hilfeleistungen"

Hamburg/Aachen.  Als enttäuschend bewertet das katholische Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR die Ergebnisse des G20 Gipfels unter deutscher Präsidentschaft in Hamburg. "Eine große Chance ist nicht genutzt worden, wegweisende Entscheidungen für eine gerechtere Gestaltung der Globalisierung und eine entschiedenere Bekämpfung von Klimawandel, Armut und sozialer Ungleichheit zu treffen. "Niemanden zurücklassen"- diese Maxime der Agenda 2030 ist mit der Politik der G20 so nur schwer zu realisieren. Was auf dem Spiel steht ist die Verantwortung für den Erdplaneten, der gemeinsames Haus für alle ist", kommentierte MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel.
weiter…
BNI-Familie bekommt Zuwachs
Lippe | Freitag, 07 Juli 2017

Unternehmergruppe in Detmold wurde frisch gegründet

Am 6. Juli, pünktlich um 7 Uhr früh, startete das Gründungstreffen der BNI - Business Network International - Gruppe Residenz. Zu den Gründungsmitgliedern gehören 20 Unternehmen verschiedenster Branchen aus der Region. Bei der Gründung trafen sich über 70 Unternehmer zu dieser ungewöhnlichen Uhrzeit zum Netzwerken.
weiter…
krz wächst weiter
Lippe | Dienstag, 04 Juli 2017
Image Bau schreitet planmäßig voran
Der Keller ist fertiggestellt, die Sohlplatte ist gegossen und die ersten Wände entstehen. Damit sind die Erdarbeiten abgeschlossen. Der Bau des neuen Bürogebäudes "Am Lindenhaus 17/19" des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) schreitet planmäßig voran.

FOTO: Die ersten Wände entstehen: Der Neubau "Am Lindenhaus 17/19" schreitet planmäßig voran. (©krz)
weiter…
Aarhus: Ein Besuch in der europäischen Kulturhauptstadt 2017
Reisen | Montag, 03 Juli 2017

Aarhus: Ein Besuch in der europäischen Kulturhauptstadt 2017

Your Rainbow Panorama

Jedes Jahr vergibt die Europäische Union den Titel der Kulturhauptstadt Europas. Neben der zyprischen Stadt Paphos steht 2017 die zweitgrößte Stadt Dänemarks, Aarhus, im Mittelpunkt des kulturellen Geschehens. Die Universitätsstadt Aarhus liegt im Osten Jütlands an der Ostsee und hat mit geschätzten 311.000 Einwohnern mehr als doppelt so viele wie Paderborn. Aarhus wurde in der Wikingerzeit gegründet und überzeugt durch eine vielfältige Landschaft mit Wäldern wie auch Stränden. In den letzten Jahren ist Aarhus stetig gewachsen, sodass sich hier auch Tradition und Moderne immer mehr vereinen.

weiter…
Top-Gospelsänger im Paderborner Dom
Kirche&Religion | Donnerstag, 29 Juni 2017
Image Kultur.Kirche e.V. holt Europa-Tournee-Stopp des erfolgreichen Gospelchors "Best of Black Gospel" in den Paderborner Dom

Paderborn / Oerlinghausen.
"Best of Black Gospel" vereint eine Auswahl der besten und angesagtesten Gospelsängerinnen und -sänger aus den USA. Das Programm der Ausnahme-Künstler beinhaltet die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem zweistündigen Programm, instrumental begleitet. Auf der Europa-Tournee 2017/2018 macht der Chor auch einen Stopp in Ostwestfalen-Lippe. Der Kultur.Kirche e.V. holt die Best of Black Gospel-Künstler zu einem Konzert am 12. Januar 2018 um 19:30 Uhr in den Hohen Dom zu Paderborn. Zu hören sein werden weltbekannte Titel wie "Oh Happy Day” oder "Hallelujah".
weiter…

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>


Ergebnisse 50 - 56 von 1597
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Wer etwas kann, der tut es. Wer nichts kann, der lehrt es.”

George Bernard Shaw, engl.-ir. Schriftsteller, 1925 Nobelpreis für Literatur, 1856-1951

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign