Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen
Österreichs Tennisstar Dominic Thiem unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag PDF Drucken E-Mail
Samstag, 09 September 2017
Turnierdirektor Ralf Weber: "Er besitzt das sportliche Potenzial für einen Turniersieg"

HalleWestfalen. Es war ein unfassbares Duell, das die Tennis-Fans jüngst bei den US Open elektrisiert und in Begeisterungsstürme versetzt hatte. In einem wahren Tennis-Krimi unterlag Österreichs Tennisstar Dominic Thiem dem Argentinier Juan Martin del Potro nach fünf Sätzen. Der 24-jährige Spitzenmann aus der Alpenrepublik dominierte den Südamerikaner in den ersten beiden Sätzen der Achtelfinalpartie fast nach Belieben und musste sich nach zwei Matchbällen doch noch geschlagen geben. "Natürlich war das eine sehr schmerzhafte Niederlage", resümierte Thiem. "Aber einen wirklich großen Vorwurf kann ich mir nicht machen. Doch der aktuelle Weltranglisten-Achte im ATP-Ranking ist keiner, der Angst vor großen Namen und etablierten Kräften hat, eher schon wächst er regelmäßig mit der Größe der Herausforderungen gegen Topleute.

So hat Dominic Thiem in den letzten Jahren den steilsten und wertvollsten Karrieresprung aus der sogenannten "Generation Next" geschafft und sich inzwischen fest in den Top-Ten etabliert. Nicht zuletzt wegen seiner Qualität erzielt er auf allen Bodenbelägen der ATP World Tour Spitzenresultate. Eines dieser weiteren Topergebnisse soll auch bei den GERRY WEBER OPEN in HalleWestfalen in naher Zukunft umgesetzt werden, denn der Österreicher unterzeichnete beim weltweit renommierten ATP 500er-Rasenevent im GERRY WEBER STADION einen Zwei-Jahres-Kontrakt - für die Turnierjahre 2018 und 2019. "Halle hat ein bemerkenswertes Turnier", sagt Thiem, der sich "auf sein Dabeisein in den kommenden beiden Jahren heute schon freut." Sehr zur Freude von Turnierdirektor Ralf Weber, der in "Dominic Thiem eine große Bereicherung für unser Turnier" sieht und weiß, dass "er einer ist, der das sportliche Potenzial hat, die Gerry Weber Open zu gewinnen."

Dominic Thiem ist ein Spieler mit physischer Stärke und enormer Athletik, der daraus sein Selbstbewusstsein zieht und macht aus diesem Wissen keinen Hehl: "Ich habe mehr gemacht als 99 Prozent der anderen Spieler. Ich habe das ganze Leben dem Tennis untergeordnet - seit ich zwölf bin." Dieser Wille zahlt sich aus. 2016 bekam Thiem am Rande der 24. GERRY WEBER OPEN den "ATP Top-Ten-Award" der Herren-Spielervereinigung überreicht und Ende des Jahres spielte er sogar bei den ATP World Tour Finals der besten Acht in London. Auch dieses Jahr liegt er im sogenannten "Race to London" bereits auf einem aussichtsreichen vierten Platz. Kein Wunder, dass Thiem auch von berufener Stelle immer größere Anerkennung bekommt: "Bei ihm spürt man in jedem Moment, dass er etwas aus seinen Talenten machen will", sagt der dreimalige Wimbledon-Champion Boris Becker. Schwedens Ex-Größe Mats Wilander hält es nur noch für eine Frage der Zeit, bis "Dominic auch einen Grand Slam-Pokal gewinnt.

Viel Potenzial wird dem Österreicher also bescheinigt, der bei den GERRY WEBER OPEN "noch Luft nach oben hat", wie Thiem selber sagt. In diesem Jahr scheiterte er überraschend als Nummer zwei der Setzliste im Achtelfinale am Niederländer Robin Haase, der im Übrigen in Diensten des aktuellen Deutschen Mannschaftsmeisters TC Blau-Weiss Halle steht. Ein Jahr zuvor verlor der GERRY WEBER Junior OPEN-Champion von 2011 allerdings erst im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Florian Mayer. Bei der 26. Auflage im kommenden Jahr vom 16. bis 24. Juni 2018 wird es dann bereits seine vierte Teilnahme in der ostwestfälischen Eventarena sein. "Es  macht unglaublich Spaß, vor diesen fantastischen Fans in diesem tollen Stadion zu spielen", ist Thiem von der "besonderen Haller Atmosphäre begeistert".

Neben Dominic Thiem werden auch der neunfache Haller Rekord-Champion und Titelverteidiger Roger Federer (ATP 3) aus der Schweiz sowie Japans Tennisstar Kei Nishikori (ATP 10) erneut beim ostwestfälischen ATP-Rasenevent aufschlagen. Während Federer dann seinen zehnten Turniererfolg perfekt machen kann, will Nishikori in HalleWestfalen endlich in die Erfolgsspur finden. "Mit Federer, Nishikori und Thiem haben wir bereits jetzt drei Spieler aus den Top-Ten der Welt verpflichtet. Das alleine verspricht schon Spitzentennis für das kommende Jahr", ist Turnierdirektor Ralf Weber überzeugt, der derzeit mit weiteren Top-Spielern in Verhandlung steht.

Die Preise der Tages- und Dauerkarten sind im Internetportal der GERRY WEBER OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-open.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist via Email unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 HalleWestfalen.
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

““Hast du gesehen, wie mir die fremde Blondine zulächelte?” “Ja. Aber als ich dich das erste Mal sah, mußte ich auch lachen.””

Anonymous

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign