Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow Buchtipp arrow Gefahr ohne Schatten...
Gefahr ohne Schatten PDF Drucken E-Mail
Freitag, 01 August 2014

Die Verbindung einer packenden Geschichte mit dem Themenkomplex um Atomkraft, Energiepolitik und Lobbyismus - das ist ein Novum in der deutschen Spannungsliteratur. Der Autorin Anika Limbach gelingt es in ihrem Debüt, ihre Leser in Bann zu ziehen und gleichzeitig aufzurütteln:

Der Energieexperte Sebastian, den Jan tags zuvor auf der Berliner Tschernobyl-Konferenz kennengelernt hat, wird von einem Auto überfahren. Er stirbt noch am selben Tag an seinen Verletzungen. Haben Jans Recherchen für sein Enthüllungsbuch über die Atomindustrie damit zu tun? Und sollte eigentlich er das Opfer sein? Jan flieht verstört von der Unfallstelle und trifft dabei zufällig auf die Dolmetscherin Rona.

Auch ihr Leben droht durch Sebastians Tod aus den Fugen zu geraten. Gemeinsam suchen sie nach der Wahrheit und stoßen auf brisante Informationen. Sie geraten ins Fadenkreuz mächtiger Drahtzieher und selbst der Polizei können sie nicht trauen ... "Gefahr ohne Schatten" ist ein Roman über die Macht der Stromkonzerne, die Gefahren der Atomkraft, das gezielte Ausbremsen der Energiewende - und den Mut, sich zu wehren. Stoff, der aktueller ist denn je. Auch wenn das spannende Debüt der Autorin Anika Limbach fiktional ist, so beruht das Buch auf gut recherchierten Fakten und ist näher an der Realität, als es dem Leser lieb sein dürfte.

Der Roman ist als Paperback, Hardcover und e-Book im tredition Verlag, im Buchhandel oder in diversen Online-Shops zu bestellen. Der Verlag präsentiert das Buch hier, in seinem Shop: https://tredition.de/publish-books/?books/ID39230/Gefahr-ohne-Schatten

Die Schriftstellerin Anika Limbach lebt und arbeitet in Lohmar, in der Nähe von Köln und Bonn. Seit Jahren ist sie in der Anti-Atom-Bewegung, insbesondere bei der Initiatve AntiAtomBonn aktiv.

Weitere Informationen zur Autorin und zum Buch - wie zur Entstehung, den Hintergründen und den im Roman einfließenden Fakten - finden sich auf der Webseite der Autorin :

www.anika-limbach.de
< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanst��e

“Zu mancher richtigen Entscheidung kam es nur, weil der Weg zur falschen gerade nicht frei war.”

Hans Krailsheimer, deutscher Aphoristiker

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign