Info
Schicken Sie uns Ihre Pressemitteilungen!
Ob Pressemitteilung oder fertiger Artikel - wir nehmen es gerne auf. Registrieren, freischalten lassen und loslegen! kostenlos
Schlagzeilen arrow Kultur / Kunst arrow The Voice of a-ha in concert ...
The Voice of a-ha in concert "MORTEN HARKET” in Düsseldorf PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 06 Mai 2012

Fast 2000 Menschen fanden den Weg nach Düsseldorf in die Mitsubishi-Electric-Hall. Ein schöner Maitag mit den ersten Sonnenstrahlen; einige Fans warten schon vor der Halle - wie auch ihr Idol, der 52-jährige Sänger Morten Harket, sind diese auch älter geworden. Fast 2000 Menschen fanden den Weg nach Düsseldorf in die Mitsubishi-Electric-Hall, der Altersdurch- schnitt ist zwischen 30 - 40 Jahre beim Publikum, man trifft also auf Kenner und mit Sicherheit auch auf viele alteingesessene a-ha Fans.


Nolwenn Leroy, eine französische Sängerin, bestreitet mit Bravour das Vorgruppenprogramm, sie präsentiert traditionelle keltische Songs. Pünktlich um 21 Uhr betritt dann Himself Morten Harket mit Sonnenbrille und ganz in schwarz mit aufgeknöpftem Hemd die Bühne in der ehemaligen Philipshalle.

Die Fans in den ersten Reihen springen stürmisch auf, sie hält es nicht auf den Sitzen, sie wollen ihrem Idol ganz nah sein. Harket sing "Burn, money burn" von seinem aktuellen Album. Es sind einige Up-Tempo Songs auf seiner neuen CD zu finden. Kennt man doch eher von a-ha und seinen anderen Solo-Alben melancholische Songs. Aber auch diese schnellen Tanznummern passen zu ihm. Ruck zuck werden sie zu Ohrwürmern. Morten immer noch mit Sonnenbrille begeistert seine Fans wie immer. Er singt an dem Abend in Düsseldorf noch einige a-ha Songs wie "Looking for the Whales” oder "Forever not yours” und "Stay on these Roads” auch Lieder seiner anderen Solo Alben konnten die Zuschauer begeistern z.B. "Los Angeles". 

Oftmals an diesem Abend konnte man Morten Harket mit Gitarre erleben. Zugaben gab es einige, denn seine meist weiblichen Fans wollten ihren Star gar nicht mehr hergben. Belohnt wurde das Publikum dann noch mit einigen Stücken u.a. mit der aktuellen Single "Scared of Heights" und natürlich mit dem a-ha Klassiker "Take on me". Nach fast zwei Stunden war das Konzert dann zu Ende.

Fotos: by IDa

< zurück   weiter >
Zitate - Lebensweisheiten - Denkanstöße

“Ich möchte ewig leben. Und sei es nur, um zu sehen, daß die Menschen in hundert Jahren dieselben Fehler machen wie ich.”

Winston Spencer Churchill, brit. Staatsmann, 1953 Literatur-Nobelpreis, 1874-1965

© 2004, PaderZeitung
Partnerseiten:
News Paderborn  |  News Bielefeld  |  Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung
News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web  |  Presseservice-NRW
designed by 1MediaDesign